Kino

"Star Wars"-TV soll in "Avatar"-Liga spielen

Die Vorbilder für "Star Wars Underworld" sind "Avatar" und der Kult-Western "Deadwood", verspricht Produzent Rick McCallum.

Müde vom ewigen Hollywood-Geschacher zieht sich "Star Wars"-Schöpfer George Lucas aufs Altenteil zurück. Derzeit übergibt er seine Geschäfte an Vertraute, aber damit ist die Sternensaga noch lange nicht beendet. Schon seit einer Weile köchelt im Hause Lucas eine TV-Serie vor sich hin. "Star Wars Underworld" spielt zwischen den Episoden 'Rache der Sith' und 'Eine neue Hoffnung'. Die Serie wird keine Animation wie "Clone Wars" sein und die Machtergreifung des Imperiums zum Thema haben. Produzent ist wie immer, wenn es um "Star Wars" geht, George Lucas' treuer Fahrensmann Rick McCallum. Von ihm gibt es neue Informationen zur Stand der Dinge bei "Star Wars Underworld": "Wir haben jetzt dreieinhalb Jahre Arbeit in die Serie gesteckt und Drehbücher für etwa 50 Stunden Sendezeit fertig. Noch ein weiteres Jahr Vorbereitung und wir können mit den Dreharbeiten beginnen."

 

"Star Wars"-TV wird nicht im Kinderprogramm gesendet

Natürlich erwarten die Fans ein hohes Niveau - und sie sind mit der Saga gealtert. MacCallum ist sich beidem bewusst, deshalb nennt er die ultraharte und äußerst freizügige Western-Serie "Deadwood" als Vorbild: "Wir haben diese Geschichten als Stoff für Erwachsene angelegt. Es ist wie 'Deadwood' im Weltall - niemals hätte man derlei von George Lucas und Star Wars erwartet." Auch in Sachen Qualität hat Rick McCallum die Messlatte ganz hoch gelegt. "Nimmt man zwei Episoden mit insgesamt zwei Stunden Länge, dann wird das schon größer als jeder Film, den wir bislang gemacht haben", ächzt der Produzent. "Wir wollen damit schließlich in der 'Avatar'-Liga spielen, haben aber nur fünf bis sechs Millionen Dollar Budget pro Episode zur Verfügung." Die Finanzierung ist auch der Grund, warum es "Star Wars Underworld" noch nicht gibt. Seit Jahren warten George Lucas und Rick McCallum schon ungeduldig darauf, dass die Preise für digitale Effekte fallen und sie mit ihrem Traumprojekt endlich durchstarten können.



Tags:
TV Movie empfiehlt