Stars

"Star Wars"-Schauspieler Jeremy Bolloch ist gestorben

Große Trauer um den Schauspieler Jeremy Bulloch. Der Brite verstarb am Donnerstag.

Boba Fett
Jeremy Bulloch (r.) ist gestorben. Foto: Lucas Film

Er wurde 75 Jahre alt. Der "Star Wars"-Darsteller Jeremy Bulloch ist am Donnerstag in einem Londoner Krankenhaus gestorben. Wie es auf seiner Webseite heißt, sei der Mime friedlich eingeschlafen. Sein Management bestätigte seinen Tod gegenüber der Zeitschrift "Variety". Bulloch hatte seit Jahren an Parkinson gelitten.

Bulloch schlüpfte in den Achtzigern für „Das Imperium schlägt zurück“ und „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ in die "Star Wars"-Figur des Kopfgeldjägers Boba Fett. In "Die Rache der Sith" mimte er Captain Colton. Daneben war er unter anderem in mehreren "James Bond"-Filmen, in den Serien "Dr. Who" und "Robin Hood" zu sehen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Daniel Logan, welcher in "Angriff der Klonkrieger" den jungen Boba Fett spielte, trauerte auf Instagram um Bulloch: "Ich werde nie vergessen, was du mir beigebracht hast."

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt