Stars

"Star Wars"-Legende Jason Wingreen gestorben

Jason Wingreen ist im Alter von 95 Jahren verstorben. Er verlieh einer der beliebtesten "Star Wars"-Figuren seine Stimme.

Boba Fett
Durch Jason Wingreen bekam der "Star Wars"-Kopfgeldjäger Boba Fett (rechts) eine Stimme. /dpa picture

In "Das Imperium schlägt zurück" verlieh Jason Wingreen dem intergalaktischen Kopfgeldjäger Boba Fett seine Stimme. Eigentlich wollte Wingreen der Kopf hinter Yedi-Meister Yoda werden. Doch beim Vorsprechen für die Rolle boten ihm die "Star Wars"-Macher die Boba Fett-Stimme an. Yoda wurde stattdessen Frank Oz.

Sein Sohn Ned bestätigte nun gegenüber dem "Hollywood Reporter", dass Jason Wingreen im Alter von 95 Jahren am Weihnachtstag in seinem Haus in Los Angeles gestorben ist.

Für sein Engagement erhielt Jason Wingreen weder eine Nennung im Abspann noch eine Gage. Erst 2000 wurde überhaupt bekannt, dass Jason Wingreen die Stimme hinter Boba Fett ist.

Jason Wingreen war ein Arbeitstier. Neben seiner kleinen Rolle in "Star Wars" war der Schauspieler vor allem im TV Dauergast. Als Barmann in der Sitcom "All in the Family" und deren Spin-off "Archie Bunker’s Place" sorgte er in sieben Staffeln an der Seite von Archie Bunker alias Carroll O'Connor für Lacher. Außerdem gehörte er zum Cast von Serien wie "Auf der Flucht", "Raumschiff Enterprise" oder "Seinfeld".

Mehr Infos zu den neuen "Star Wars"-Filmen findet ihr in unserem Video:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!