Kino

"Star Wars"-Film über X-Wing-Staffel

Sieben neue "Krieg der Sterne"-Produktionen sind geplant. Eine davon soll sich um die legendären Raumjäger drehen.

"Star Wars"-Film über X-Wing-Staffel
"Star Wars"-Film über X-Wing-Staffel (Fox) Fox

Rund vier Milliarden Dollar hat Disney locker gemacht, um sich das "Krieg der Sterne"-Imperium des George Lucas einzuverleiben. Eine solche Investition tätigt niemand nur für einen Film. Deshalb steht der gerade im Dreh befindliche "Star Wars: Episode VII" auch für den Auftakt einer ganzen Trilogie. Dazu kommt die TV-Animationsserie "Rebels", die derzeit mit großem Aufwand realisiert wird. Weil das noch immer nicht reicht, erhöhte Bob Iger, Chef des Disney-Konzerns, auf sieben Produktionen: Er versprach den Aktionären mindestens drei weitere "Krieg der Sterne"-Filme. Schnell wurde klar, dass es sich dabei um Ableger, sogenannte Spin-Offs, handeln würde, bei denen beliebte Figuren des "Star Wars"-Universums im Mittelpunkt stehen. Für die deutsche Website "StarWars-Union" tat sich nun nach einer Veranstaltung des Spielzeugriesen Hasbro eine interessante Quelle auf - Hasbro zählt zu den großen "Star Wars"-Lizenznehmern und muss seine Produktlinien über Jahre im voraus planen können.

 

Bis 2020 jedes Jahr ein frischer "Krieg der Sterne"

Ein Leser, so heißt es auf der Seite, hätte an der Veranstaltung teilgenommen und danach die Arbeitstitel sowie den Zeitplan für die gesamten "Star Wars"-Produktionen durchgereicht. Seine Informationen bestätigen die Gerüchte, dass sich zwei der Ableger um die Abenteuer des Kopfgeldjägers Boba Fett und des Schmugglerkönigs Han Solo drehen. Und die Fans dürfen feiern, denn nun wird jedes Jahr ein "Star Wars-Jahr": In diesem Jahr kommt die Serie "Rebels" ins TV, Weihnachten 2015 dann "Episode VII" in die Kinos. 2016 folgt "Boba Fett", 2017 geht es mit "Episode VIII" weiter, 2018 hebt "Solo" ab und 2019 schließt "Episode IX" die neue Trilogie ab. 2020 schließlich soll ein Film mit dem Arbeitstitel "Red Five" in die Kinos kommen und das lässt Raum für allerlei Spekulationen. "Rot Fünf" war schließlich die Kennung von Luke Skywalkers Raumjäger bei der Schlacht um den ersten Todesstern in "Episode IV". Es könnte sich also um einen Skywalker-Film handeln - viel wahrscheinlicher aber ist ein Abenteuer, in dem ein Geschwader der legendären X-Wing-Fighter die Hauptrolle spielt. Neben den Fans dürften daran auch Spielzeughersteller wie Hasbro und Lego ihre helle Freude haben.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!