close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

"Star Wars"-Ableger: Ewan McGregor will Obi-Wan-Film

Der legendäre Jedi Obi-Wan Kenobi wäre ideal als Held einer der geplanten "Star Wars-Nebenfilme, meint Darsteller Ewan McGregor. Eine Idee für die Story hat er auch schon.

Seit Filmriese Disney von George Lucas dessen "Star Wars"-Imperium erstanden hat, kommt Hollywood nicht mehr zur Ruhe. Regisseur-Suche hier, Story-Gerüchte um die neue geplante Trilogie da. Und natürlich überall heiße Newcomer, die unbedingt zum ersten Mal in einem "Star Wars"-Film mitspielen wollen - und dazu die Darsteller der ersten beiden Filmreihen, die unbedingt zurückkehren wollen. Zu letzterer Kategorie gehört seit heute auch Ewan McGregor. Der eigentlich als bescheiden und zurückhaltend geltende Schotte hat nun lautstark seine Bewerbung für einen der geplanten Filme um Einzelfiguren aus dem "Star Wars"-Universum abgegeben. Denn Disney bereitet ja nicht nur eine Trilogie mit neuer Haupthandlung vor, sondern auch mehrere Abenteuer für besonders beliebte Figuren aus der "Star Wars"-Welt. Und dazu gehört natürlich auch Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalkers Meister. In der Originaltrilogie verkörperte der große Alec Guinness den legendären Jedi, in der zweiten Filmreihe durfte McGregor die jüngere Version des weisen Lichtschwertschwingers mimen.

 

Auf nach Tatooine

Dazwischen ist allerdings ein weißer Fleck in der Lebensgeschichte des Verteidigers der Republik. Und den würde Ewan McGregor liebend gerne füllen: "Ein Film über Obi-Wan wäre eine geniale Idee", meint McGregor. "Denn nach dem letzten Film, den ich gemacht habe, also 'Episode III', und bevor Alec Guinness in 'Episode IV' auftritt, ist Obi-Wan doch in der Wüste auf Tatooine. Das könnte das Zeitfenster für mich sein, seine Geschichte zu erzählen. Denn wir haben bisher nie erfahren, was Ben dort eigentlich gemacht hat. Dazu fällt mir einiges ein. Das könnte doch wirklich aufregend sein und ich wäre sofort dabei, na klar!" Verantwortlich für den Inhalt der beiden geplanten "Star Wars"-Ableger sind allerdings Lawrence Kasdan und Simon Kinberg. Die beiden Autoren haben sich bisher noch nicht über die Helden der Filme geäußert, zuletzt machten Gerüchte um Han Solo, Boba-Fett und Yoda als Hauptfiguren die Runde. Mal sehen, wer sich als nächstes bewirbt. Wir tippen auf C3-PO. Und hoffen inständig, wir bleiben von Jar-Jar Binks verschont…



Tags:
TV Movie empfiehlt