Kino

Star Wars 8: Mark Hamills große "Realitätsflucht"-Beichte!

Mark Hamill schlüpft für den am heißesten erwarteten Film des Jahres - "Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi" - erneut in seine legendäre Rolle als Luke Skywalker.

Schon zwei Jahre ist es her, dass „Das Erwachen der Macht“ in den Kinos lief und Mark Hamill als Luke Skywalker ins Star-Wars-Universum zurückkehrte. Nun ist endlich Episode 8, "Star Wars: Die letzten Jedi" im Kino angelaufen.

 

"Star Wars 8"-Mark Hamill: Der letzte Dreh mit Carrie Fisher

Mark Hamill nahm sich eine ziemlich lange Auszeit von der Schauspielerei, bevor er 2015 in „Das Erwachen der Macht“ vor die Kamera zurückkehrte. 2019 soll er auch im neunten Teil der Reihe zu sehen sein. In „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ sieht man ihn zum letzten Mal gemeinsam mit der verstorbenen Carrie Fisher.

 

"Star Wars 8"-Star Mark Hamill: Er ist im "Realitätsflucht"-Business

FilmInside-Reporterin Rachel Kasuch traf Mark Hamill zum Interview in Los Angeles und sprach mit ihm über die Dreharbeiten zu „Die letzten Jedi“, über Stärke, Familie und all die verschiedenen Schauplätze, an denen „Star Wars 8“ gedreht wurde.

Er verriet außerdem, was er über den Unterschied zwischen dem Leben in einer Fantasiewelt und der echten Welt denkt. „Wir wollen der Realität gelegentlich entfliehen, das kann gut tun, wie eine Therapie", so Hamill. „In diesem Fall in eine Galaxie weit, weit entfernt, wo man all seine Sorgen vergessen kann. Das ist, was ich tue. Ich bin im Realitätsflucht-Business“. Und weiter: "Du entfliehst der Realität auf eine gute Art und Weise. Ich denke, das ist der Reiz dieser Filme."

Um mehr von Mark Hamill zu erfahren, schaut euch das exklusive Video-Interview an. Das Interview mit Mark Hamill findet ihr hier:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

"Star Wars 8: Die letzten Jedi": Worum geht es?

"Star Wars 8: Die letzten Jedi" knüpft dort an, wo der letzte Teil endete: Luke Skywalker (Mark Hamill) und Rey (Daisy Ridley) treffen zum ersten Mal aufeinander und stehen sich auf einer Klippe hoch über dem Ozean gegenüber. Rey schließt sich Skywalker an und unternimmt ihre ersten Schritte in die Welt der Jedi. Mit Hilfe von Finn (John Boyega) und Poe (Oscar Isaac) versuchen sie, das Mysterium der Macht und die Geheimnisse der Vergangenheit zu entschlüsseln. 

Carrie Fisher ist als Leia zum letzten Mal auf der Leinwand zu sehen. Ebenso gehören Adam Driver, Domhnall Gleeson, Billie Lourd, Benicio Del Toro, Gwendolyn Christie, Lupita Nyong'o und Laura Dern zur Besetzung. Regie führte Rian Johnson (Looper). „Die letzten Jedi“ wurde in Kroatien, Irland, England, Bolivien und North Carolina gedreht. Hier seht ihr den Trailer:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt