Kino

"Star Wars 7"-Rolle für Newcomerin Katie Jarvis?

Die Dreharbeiten zu "Star Wars Episode 7" haben begonnen, die Produktion in den Pinewood-Studios läuft auf Hochtouren. Noch ist der Cast von Regisseur J.J. Abrams nicht komplett.

Katie Jarvis
Kate Jarvis (Getty Images) Getty Images

Und Action! Am 16. Mai fiel im sonnigen Hollywood die erste Klappe der langersehnten Produktion von "Star Wars Episode 7", für die die Kult-Stars Mark Hamill, Carrie Fisher und Harrison Ford wieder vor der Kamera stehen. Nach dem Drehstart kursieren in der Filmszene neue Gerüchte um die Besetzung einer wichtigen weiblichen Rolle.
 
Berichten der Webseite Latino Review zufolge, kämen dafür zwei junge Nachwuchsschauspielerinnen in Frage:
Die Engländerin Katie Jarvis, sowie Maisie Richardson-Sellers, deren Name bereits in früheren Spekulationen fiel. Die 22-Jährige Jarvis konnte sich ohne schauspielerische Ausbildung mit ihrer Hauptrolle im britischen Filmdrama "Fish Tank" bereits einen Namen machen. Richardson-Sellers hingegen war bisher hauptsächlich auf der Theaterbühne zu sehen.
 
Wer neben dem Kult-Cast künftig auf dem Drehgelände der Pinewood Studios und in Abu Dhabi arbeiten darf, steht also noch immer nicht fest. Der Plot allerdings nimmt Formen an: Die Handlung in J.J. Abrams "Krieg der Sterne"-Fortsetzung ist 30 Jahre nach der Rückkehr der Jedi Ritter angesiedelt. Hamill, Fisher und Ford werden ihre ursprünglichen Rollen übernehmen. Die Storyline könne zudem auf der Sci-Fi Trilogie "Thrawn" von Timothy Zahn basieren. In jener versucht ein böswilliger Admiral die Macht im Universum an sich zu reißen. Nun liegt es an der nächsten Generation Jedi Ritter das Imperium zu retten.
 
Spätestens am 17. Dezember 2015  werden alle Informationen über Cast und Story feststehen und die Spekulationen ein Ende haben. Dann startet "Star Wars Episode 7" in den Kinos. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt