Kino

"Star Wars 7": Endlich die "echte" Leia

Carrie Fisher will Prinzessin Leia in "Episode VII" weniger affektiert spielen. Denn ihre Auftritte in der Originaltrilogie sieht sie kritisch...

"Star Wars 7": Endlich die "echte" Leia
"Star Wars 7": Endlich die "echte" Leia (Fox) Fox

Für Carrie Fisher ist es eine zweite Chance: Die Darstellerin von Prinzessin Leia in der ersten "Star Wars"-Trilogie hat nach dem Ende der Kultreihe keine großen Rollen mehr gespielt. Darum will sie die SciFi-Heldin in der neuen Trilogie von J.J. Abrams auch besser treffen als damals: "Diesmal spiele ich sie richtig", verspricht Fisher am Rande des Hay Festivals für Kunst und Literatur in Wales. Leia solle diesmal "weniger britisch" rüberkommen - im Original hatte Fisher, die in Beverly Hills geboren wurde, mit englischem Akzent gesprochen, damit die Prinzessin sich ein wenig "royaler" anhörte. "Das war ganz schön überzögen", meint Fisher heute selbstkritisch. Dass sie sich aber vor allem optisch ziemlich verändert hat, nimmt Carrie Fisher mit Humor: "Das geht uns allen dreien so", meint sie im Hinblick auf ihre ebenfalls reaktivierten Kollegen Harrison Ford alias Han Solo und Mark Hamill alias Luke Skywalker. "Wir sehen alle ein wenig zerschmolzen aus."

 

Galaktische Fitness gesucht!

Dagegen haben die "Star Wars"-Macher aber im Vorfeld einiges unternommen. Besonders Hamill und Fisher waren über die Jahre tatsächlich etwas in die Breite gegangen und mussten ein hartes Fitness-Programm absolvieren. Das hat gewirkt, denn die beiden wirken nun deutlich fitter als noch bei der Ankündigung der neuen Trilogie. Für Fisher ist "Episode VII" aber ohnehin eher ein Klassentreffen als schwere Arbeit. "Es ist wirklich wunderbar, mit allen wieder in einem Raum zu sein, das ist einmalig. Ich glaube nicht, dass es zum Beispiel für das Team von 'Vom Winde verweht' so ein Treffen gibt. Eigentlich sollten sich alle, die bei einem Klassiker dabei waren, 30 Jahre später wieder treffen und nochmal einen Film zusammen machen..." Im Fall vom Vivien Leigh und Clark Gable wird das zwar nicht mehr klappen, da die beiden viel zu früh verstarben. Doch die "Star Wars"-Helden sehen wir tatsächlich im Dezember 2015 auf der großen Leinwand wieder vereint, wenn "Episode VII" ins Kino kommt.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!