Kino

"Star Wars 7"-Drehbuchseite ins Netz gestellt

Jason Flemyng aus "Das hält kein Jahr" hat für "Star Wars 7" vorgesprochen und seinen Text ins Netz gestellt. Lesen kann man aber leider nichts…

"Star Wars 7"-Drehbuchseite ins Netz gestellt
"Star Wars 7"-Drehbuchseite ins Netz gestellt (Instagram/Walt Disney) Instagram/Walt Disney

So genau man auch hinguckt: Es ist unmöglich zu erkennen, was auf der Drehbuchseite aus "Star Wars 7", die Schauspieler Jason Flemyng ins Netz gestellt hat, für ein Text steht. Und damit gibt's auch nicht die erhofften Hinweise auf die streng geheime Handlung der Fortsetzung der größten Filmreihe aller Zeiten. Klar ist nur, dass Flemyng, der bisher eher als Nebendarsteller in Filmen wie "Das hält kein Jahr..!", "Große Erwartungen" oder "X-Men: Erste Entscheidung (als Azazel)" aufgefallen ist, also für den Film vorgesprochen hat - allerdings nicht für welche Rolle. Der Schauspieler hat die Seite mit dem Text für seine Rolle in einem Café fotografiert, wo er sich offensichtlich mit einem Bier auf das Casting vorbereitet hat. Allerdings hat Flemyng die Kamera dabei so schräg gehalten und aus so großer Entfernung fotografiert, dass beim besten Willen und auch mit den leistungsstärksten Vergrößerungstools nicht zu entziffern ist, was auf dem knallroten Zettel geschrieben steht.

 

Seite inzwischen gelöscht

Gepostet hat er die Skript-Seite über Instagram und natürlich sind die Macher inzwischen längst eingeschritten und Flemyng hat das Bild wieder gelöscht. Inzwischen pfeifen es zwar die Spatzen von den Dächern, dass sich der neue Film um die Kinder von Han & Leia bzw. von Luke drehen soll. Wer diese Rollen unter der Regie von J.J. Abrams allerdings übernimmt, darum gibt es weiter wilde Spekulationen - und seit heute ist eine weitere dazugekommen. Gelüftet werden alle Geheimnisse dann spätestens am 18. Dezember 2015, wenn "Star Wars: Episode VII" ins Kino kommt.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!