Fernsehen

"Star Wars 7": Diät-Zwang!

Mark Hamill, Carrie Fisher und Harrison Ford
Mark Hamill, Carrie Fisher und Harrison Ford (Getty) Getty

Bald geht's los mit den "Star Wars - Episode 7"-Dreharbeiten. Doch vorher müssen die Hauptdarsteller noch ordentlich abnehmen - sie sollen nämlich wieder so aussehen wie vor über 30 Jahren

Vor dem Drehstart von "Star Wars - Episode 7" mussten die Produzenten erst mal ein Machtwort sprechen: Sie verordnen den Hauptdarstellern eine strikte Diät! Carrie Fisher und Mark Hamill müssen abspecken, da beide über die Jahre zu viel zugenommen hätten. Nur der 70-jährige Harrison Ford ist in Topform - er kommt deswegen um die Pflicht-Diät herum. In "Star Wars - Episode 7" wird er wieder als Han Solo zu sehen sein.

Auch Carrie Fisher und Mark Hamill werden natürlich ihre Rollen von damals übernehmen. Sie spielten in der ersten "Star Wars"-Triologie die Zwillinge Leia und Luke Skywalker. Und damit die Fans die beiden auch wiedererkennen, sollen sie möglichst genau so aussehen wie damals. "Mark und Carrie müssen sich ihrem Aussehen in den früheren Filmen so weit annähern wie möglich", berichtet ein anonyme Quelle der britishen Zeitung "The Sun".

Problem: Die alten Filme wurden vor über 30 Jahre gedreht, zwischen 1979 und 1983. Carrie Fisher ist mittlerweile 56 Jahre, Mark Hamill 61 Jahre alt. Hochqualifizierte Ernährungsberater und Fitnesstrainer sollen den beiden jetzt helfen, überflüssige Pfunde zu verlieren. "Das Budget ist riesig, deshalb wird nicht an den Ausgaben gespart", verrät der Informant. Bis zum Jahresende haben Carrie Fisher und Mark Hamill noch Zeit, dann sollen die Dreharbeiten beginnen. 2015 kommt "Star Wars - Episode 7" ins Kino.


Tags:
TV Movie empfiehlt