Fernsehen

Star Trek: Schauspielerin Marj Dusay gestorben

In „Star Trek“ spielte sie einen legendären Alien. Jetzt ist Marj Dusay tot.

Marj Dusay Star Trek
Marj Dusay spielte in "Star Trek" die legendäre Alien-Frau Kara. Foto: Getty Images

Trauer in Hollywood. Marj Dusay, die in zahlreichen bekannten TV-Serien mitspielte, ist tot. Das berichtet ihre Stieftochter Elizabeth Perine. Die Schauspielerin wurde 83 Jahre alt.

 

Marj Dusay: Alien in „Star Trek“

In „Star Trek“ spielte Dusay 1968 in der Episode „Spocks Gehirn“, die Auftakt der dritten Staffel war, die Alienfrau Kara. Kara entwendete Spocks (Leonard Nimoys) Gehirn und brachte es auf ihren Planeten.

Außerdem war Dusay in Serien wie „The Facts of Life“, „The Odd Couple“, „Days of Our Lives“, „All my Children“ und „MacArthur“ in größeren Rollen zu sehen. Dazu kamen kleinere Auftritte in Shows wie „Pyllis“, „Barnaby Jones“ und „Der Prinz von Bel Air“.

 

Unvergessen sind auch ihre Kinorollen in Filmen wie „Clambake“ neben Elvis Presley (1967) oder in „Sweet November“ (1968).



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt