Kino

"Star Trek": Quentin Tarantino und J.J. Abrams arbeiten an Film

Ein ungleiches Duo für "Star Trek": Quentin Tarantino und „Star Wars“-Regisseur J.J. Abrams arbeiten an einem neuen Film im „Star Trek“-Universum.

Star Trek
Bringen Sie das "Star Trek"-Universum in eine neue Sphäre? Ausgerechnet Quentin Tarantino könnte jetzt der nächste "Star Trek"-Regisseur werden! Getty Images

Schon 2009 belebte Regisseur J.J. Abrams mit dem Kino-Reboot von "Star Trek" die etwas angestaubte Sci-Fi-Franchise wieder. Auch wenn nicht alle "Trekkies" und Film-Fans von der kurzweiligen und actionreichen Neuauflage begeistert waren, sollten zwei weitere Kino-Ableger folgen. Erst kürzlich feierte die legendäre Sci-Fi-Reihe von Autor Gene Roddenberry eine weitere kleine Wiedergeburt: Denn die Netflix-Serie "Star Trek: Discovery" spielt 10 Jahre vor den Ereignissen, die die allererste "Star Trek"-Serie mit William Shattner behandelt hat.

 

Star Trek: Quentin Tarantino und J.J. Abrams planen neuen Film

Und nun schickt sich ausgerechnet "Pulp Fiction"- und "Kill Bill"-Regisseur Quentin Tarantino an, die legendäre Sci-Fi-Franchise in ein neues Sternen-Zeitalter zu führen. Denn gemeinsam mit „Star „Wars“- und „Star Trek“-Veteran J.J. Abrams will Tarantino einen ganz neuen „Star Trek“-Film entwickeln. Laut „Hollywood Reporter“ soll Tarantino beim potentiellen Film Regie führen während J.J. Abrams produzieren soll.

Zunächst wird sich Tarantino jedoch erst einmal um seinen nächsten Film kümmern, in dem es um Massenmörder Charles Manson gehen soll, der erst vor kurzem gestorben ist. Alle Infos zur 2. Staffel von „Star Trek“ Discovery und Interviews mit Sonequa-Martin Green und Jason Isaacs findet ihr bei uns. Den Vorschau-Trailer zu "Star Trek: Discovery" seht ihr hier:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!