Serien

"Star Trek: Picard" | Start-Termin auf Amazon Prime

Die Sensation im "Star Trek"-Universum ist perfekt: Schauspieler Patrick Stewart präsentierte den ersten Trailer zu "Star Trek: Picard".

Picard
Es passiert tatsächlich: Patrick Stewart kehrt als "Jean-Luc Picard" ins "Star Trek"-Universum zurück! Foto: CBS

Ein Jubelschrei ging durch die Galaxie: Denn tatsächlich ist dem US-Sender CBS ein absoluter Coup gelungen. Für eine neue Serie im "Star Trek"-Universum konnte der Sender Schauspieler Patrick Stewart gewinnen, der tatsächlich in seiner Kult-Rolle als "Jean-Luc Picard" zurückkehren wird. Für „Star Trek“-Fans geht damit ein absoluter Traum in Erfüllung: Schließlich gehört Stewart, der zwischen 1987 bis 1994 in insgesamt 178 Folgen und vier Filmen die Rolle des "Enterprise"-Captains verkörperte, zu den absoluten Stars der legendären Sci-Fi-Reihe.

Der britische Darsteller kündigte sein Comeback in einem Statement auf den sozialen Netzwerken selbst an. Ausschlaggebend für seine Rückkehr seien die vielen Menschen, die die Figur von Jean-Luc Picard inspiriert habe. Diese Tatsache sei gerade in "solch dunklen Zeiten" besonders wichtig. Um was es genau in der neuen "Star Trek"-Serie gehen soll und wie das Comeback von Jean-Luc Picard aussehen wird, ist hingegen noch nicht bekannt.

 

"Star Trek: Picard" | Die ersten beiden Trailer und Darsteller

Im Trailer wird auch enthüllt, welche Darsteller aus dem Star-Trek-Universum gemeinsam mit Patrick Stewart zurückkehren werden. Es handelt sich um Brent Spiner, Jonathan Frakes, Marina Sirtis, Jeri Ryan und Jonathan del Arco („Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert“)

Joanthan Frakes spielt wie zu erwarten war den Ersten Offizier der Enterprise unter Picard und wird außerdem in zwei Folgen Regie führen.

 

Erfolg von "Star Trek: Discovery" auf Netflix ebnet den Weg

Der Sender CBS ist in den USA auch für die Produktion der Netflix-Serie „Star Trek: Discovery“ verantwortlich, die der Sender auf dem hauseigenen Streaming-Dienst CBS All Access ausstrahlt (im Rest der Welt liegen die Rechte bei Netflix). Der Erfolg von "Star Trek: Discovery" hat die Verantwortlichen ermutigt eine weitere Serie im Sci-Fi-Universum zu planen. Die Verantwortlichen bleiben dabei größtenteils gleich: Denn für die neue Serie zeichnen wieder die bewährten „Discovery“-Autoren Alex Kurtzman, Akiva Goldsman und Kirsten Beyer verantwortlich. Daneben sollen James Duff und Michael Chabon die kreative Riege ergänzen.

 

Neue „Star Trek“-Serie mit Picard auf Amazon Prime

Tatsächlich haben die Verantwortlichen wohl Pläne für bis zu vier neue Serien im „Star Trek“-Universum. "Picard" wird ab dem 24. Januar auf Amazon Prime zu sehen sein,

In der Zwischenzeit können sich Trekkies auf die 2. Staffel von „Star Trek: Discovery“ freuen, die Anfang 2019 auf Netflix starten soll. Einen spektakulären Trailer seht ihr hier:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt