Serien

"Star Trek: Picard" Staffel 2: Das verät der neue Trailer

Lange war es bis auf einen kurzen Teaser still um die zweite Staffel der „Star Trek“-Serie „Picard“. Doch nun verrät ein neuer Trailer einiges über die Story.

Picard
Picard bekommt es mit einem alten Bekannten zu tun. Foto: CBS

Am Ende der ersten Staffel „Picard“ war der echte Jean-Luc (Patrick Stewart) zwar tot – aber sein Verstand wurde in einem Golem verfrachtet, sodass die in den USA bei Paramount+ laufende Serie weiter geführt werden kann. In einem ersten Teaser bekamen die Fans auch schon einen Vorgeschmack auf eine legendäre „Star Trek“-Figur, die wiederkommt: Q (John de Lancie).

Nun wurde ein Trailer hochgeladen, der zeigt, in welche Richtung die neuen Folgen gehen werden. Während Q, eine Art allmächtiges Wesen, beteuert, dass er sich freut, Picard wieder zusehen, ist dieser über das erneute Aufeinandertreffen mit ihm scheinbar alles andere als glücklich. Außerdem macht Q eine seltsame Bemerkung: „Willkommen, mein Freund, am kompletten Ende der Straße, die nicht genommen wurde.“

Dazu noch das Voiceover, dass die Zeit gebrochen wäre – und eine Seven of Nine (Jeri Ryan), der komischerweise die Rückstände ihrer Borg-Vergangenheit im Gesicht fehlen:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Es ist also zu vermute, dass wir es in der zweiten Staffel „Picard“ mit Zeitreisen oder eben den schlimmen Konsequenzen derer zu tun bekommen. Ebenfalls eine Vermutung vieler ist, dass das Spiegeluniversum eine Rolle spielt. Die neuen Folgen sollen 2022 starten, hierzulande dann vermutlich wieder bei Amazon Prime.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt