Fernsehen

Star Trek: Alle Infos zur neuen CBS-Serie!

Mit Spannung erwartet: In der neuen CBS-Serie "Star Trek" wird die "Raumschiff Enterprise"-Crew endlich wieder auf den TV-Bildschirm zurückkehren! Was euch in der Serie erwartet? Wir haben alle bisher durchgesickerten Details zusammengefasst:

Star Trek
Mit Spannung erwartet: Die neue "Star Trek"-Serie von CBS.

Was verrät der erste Trailer?

Für eine kleine Einstimmung hat CBS vor einem Monat mit einem ersten Teaser-Trailer gesorgt:

Der Teaser verspricht "New crews, new villains, new heroes, new worlds". Außerdem schmückt die Serie ein neues "Star Trek"-Logo. Die Serie wird wohl also wenig mit dem Original von Gene Roddenberry aus den 60er Jahren zu tun haben.

Wer steht hinter der Serie?

"Star Trek"-Fans können aber dennoch beruhigt sein. Die Serie liegt in den Händen von echten "Star Trek"-Kennern.

Bryan Fuller ist der Mann hinter der neuen Serie. Er ist Autor, Produzent und Showrunner in einem. Als Drehbuchautor wirkte er bereits an zahlreichen Serien mit, unter anderem "Heroes", "Pushing Daisies" und "Hannibal".

Außerdem war Fuller als bekennender "Star Trek"-Fan gleich zu Beginn seiner Karriere als Drehbuchautor und Produzent an den Serien "Star Trek: Deep Space Nine" (1993-1999) und "Star Trek: Raumschiff Voyager" (1995-2001) beteiligt.

Unterstützung bekommt Bryan Fuller durch Produzent Alex Kurtzman, er produzierte den Film "Star Trek Into Darkness", und Rod Roddenberry, Sohn des "Star Trek"-Schöpfers Gene Roddenberry.

Was wird erzählt?

Laut CBS wird die Serie "neue Charaktere einführen und ideenreiche neue Welten, neue Zivilisationen suchen und dramatische moderne Themen behandeln."

Die erste Staffel wird 13 Episoden umfassen. Eine Folge wird rund eine Stunde dauern. Die erste Staffel erzählt zudem über alle Episoden hinweg eine zusammenhängende Geschichte. Damit sind die einzelnen Episoden nicht wie sonst üblich in sich abgeschlossen.

Bryan Fuller räumte noch mit einem Gerücht auf: Man munkelte, dass die Serie zwischen der Serie "Next Generation" und dem Film "Star Trek VI: Das unentdeckte Land" spielen soll. "Das ist nicht wahr", so Fuller in einem Interview mit "MovieFone".

Wann und wo startet die Serie?

Gedreht wird voraussichtlich von September bis März 2017. Ein Serienstart ist für Januar nächstes Jahr auf dem digitalen Streaming- und Abo-Dienst CBS All Access angekündigt. Die erste Pilotfolge zeigt CBS im Free-TV. Danach wird auf dem Streaming-Dienst Woche für Woche eine Folge hinzugefügt.

Damit liegt ein halbes Jahr zwischen dem Kinostart von "Star Trek Beyond" und der TV-Serie. CBS möchte damit vor allem Verwirrung bei "Star Trek"-Fans vermeiden.

Wann die Serie nach Deutschland kommt, steht noch nicht fest.

Wer spielt mit?

Wer wird Teil der "Star Trek"-Crew? Details über die Besetzung sind leider noch nicht bekannt. Derzeit finden die Castings statt.

Erste Gespräche mit einigen Schauspielern soll es laut Fuller bereits gegeben haben. Doch mehr verrät der Produzent nicht.

??Wann gibt es neue Details?

Ihr möchtet noch mehr Details zur neuen Serie erfahren? Ein bisschen müssen wir uns noch gedulden.

Bryan Fuller wird am 21. Juli auf der diesjährigen Comic-Con in San Diego mehr Geheimnisse lüften - und hoffentlich verraten, unter welchem Kommando das "Raumschiff Enterprise" unbekannte Sphären erkundet.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt