Kino

Stallone & De Niro als Box-Opas: Erstes Bild aus "Grudge Match"

Stallone & De Niro als Box-Opas: Erstes Bild aus "Grudge Match"
Stallone & De Niro als Box-Opas: Erstes Bild aus "Grudge Match" (Warner) Warner

Die beiden berühmtesten Box-Darsteller im Duell: In der derben Komödie "Grudge Match" steigen Sylvester "Rocky" Stallone und Robert "Wilder Stier" De Niro in den Ring.

Die Idee zu "Grudge Match" ist vielleicht nicht die alleroriginellste: ein Film über zwei rivalisierende Boxer im Ruhestand, die sich auf den Tod nicht ausstehen können, und noch einmal in den Ring steigen. Wenn allerdings Sylvester Stallone und Robert De Niro die beiden Box-Opas verkörpern, dann ist das eine echte Sensation. Denn der Darsteller der Rocky-Saga und der Oscarpreisträger aus "Wie ein wilder Stier" gemeinsam in einem Box-Film, das verspricht ein beinhartes Duell. Dabei nehmen sich Stallone und De Niro in "Grudge Match" gehörig selbst auf die Schippe. Wenn Sly beispielsweise wie einst Rocky zum Training in einem Schlachthof auf gefrorene Tierkadaver eindreschen will, dann meint sein Begleiter entsetzt "Sag mal, du musst doch nicht auf ALLES einschlagen, oder?". Der Coach von Robert De Niro rät diesem bei der Vorbereitung auf das Opa-Duell "Du solltest einen BH tragen, Du bist so fett und schlaff, dass Deine Brüste wackeln."

 

Comeback dank Facebook

Auch der Weg zur Revanche der beiden Box-Größen ist topaktuell: Die beiden einstigen Rivalen sollen ihre Körper eigentlich nur für Aufnahmen zum Motion Capturing für virtuelles Boxen zur Verfügung stellen. Dabei geraten die einstigen Gegner aneinander und liefern sich eine handfeste Schlägerei. Das Handy-Video, das ein Mitarbeiter davon ins Netz stellt, entwickelt sich prompt zum viralen Hit auf Facebook und Youtube. Daraufhin überredet ein findiger Box-Promoter (Kevin Hart aus "Mensch, Dave!") die beiden Altstars zum großen Revanche-Kampf. Von dieser Unterredung gibt's nun das allererste Filmbild. Regie bei der schlagkräftigen Komödie führt Peter Segal, der zuletzt "Get Smart" inszenierte und zuvor die Hits "Die Wutprobe" und "50 erste Dates" gelandet hat. Als weibliche Hauptdarstellerin ist Kim Basinger zu sehen. Welche Rolle sie im Konflikt der beiden Boxer genau spielt, ist allerdings noch geheim. Wer im Boxkampf des Jahrhunderts am Ende die Oberhand behält, Rocky oder der Wilde Stier, das gibt's ab 9. Januar 2014 zu erleben, wenn es im Kino heißt: Ring frei fürs "Grudge Match"!



Tags:
TV Movie empfiehlt