VOD

Spuk in Hill House: Darum geht es in Staffel 2!

Endlich gibt es neue Informationen zu "Spuk in Hill House". Netflix hat jetzt die zukünftigen Pläne für seinen Horror-Hit vorgestellt.

Spuk in Hill House
So geht es mit "Spuk in Hill House" weiter! Netflix

Letztes Jahr war "Spuk in Hill House" einer der Überraschungshits bei Netflix. Deswegen war es klar, dass es eine zweite Staffel geben wird. Jetzt hat der Streamingdienst erste Informationen veröffentlicht.

Laut Produzent Mike Flanagan wird es auf jeden Fall kein Wiedersehen mit der Crain-Familie geben: "Ich habe das Gefühl, die Crains haben genügend durchgemacht und wir haben sie am Ende genau an dem Punkt, an dem wir sie haben wollten" sagte er in einem Interview mit Entertainment Weekly.

Doch was bedeutet das für die Zukunft? Ganz im Stile von "American Horror Story" wird aus "Spuk im HIll House" eine Anthologie-Serie! Das bedeutet, dass jede Staffel eine andere Geschichte erzählt. Und nach einem unheimlichen Teaser weiß man inzwischen auch, wie die zweite Story heißt:

Staffel 2 wird den englischen Titel "The Haunting of Bly Manor" tragen. Damit basiert es, wie schon der erste Druchgang, auf einer literarischen Vorlage. Die Novelle "The Turn of the Screw" von Henry James erschien erstmals 1989.

Auch einen groben Zeitraum gibt es jetzt: So können sich alle Gruselfans 2020 auf die neuen Folgen freuen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!