Stars

Spielt Ben Afflecks vermeintliche Geliebte bald in einem Porno?

Ben Affleck
Bei den Karriere-Optionen seiner angeblichen Geliebten könnte Ben Affleck noch ganz schön doof aus der Wäsche gucken Getty Images

Sie ist momentan eine der meistgehassten Frauen der Welt: Christine Ouzounian soll die Ehe von Ben Affleck und Jennifer Garner zerstört haben. Nun könnte die Nanny bald stinkreich sein!

Da erlaubt sich Porno-Produzent Axel Braun wohl einen Scherz mit Hollywood-Star Ben Affleck. Braun möchte nämlich gerne Afflecks vermeintliche Ex-Geliebte Christine Ouzounian für seine nächste Produktion gewinnen - und sie in ein Batwoman-Kostüm stecken!

Eine Million US-Dollar soll Ouzounian bekommen, wenn sie zum Hardcore-Streifen "Batman v Superman XXX: An Axel Braun Parody" Ja sagt. Besonders pikant: Ben Affleck hat von Christian Bale die Rolle des Batman übernommen. Allerdings halten sich seit Jahrzehnte die Gerüchte, dass Batwoman eigentlich lesbisch sei. Sollte Ouzounian das Angebot annehmen, können sich die geneigten Zuschauer vielleicht ja auf heiße Girl-on-Girl-Action freuen...

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt