Stars

"Spiel mir das Lied vom Tod": Oscar-Preisträger Ennio Morricone ist gestorben

Oscar-Preisträger Ennio Morricone ist gestorben. Er komponierte das berühmte Lied zum Film "Spiel mir das Lied vom Tod". 

"Spiel mir das Lied vom Tod": Oscar-Preisträger Ennio Morricone ist gestorben
Ennio Morricone ("Spiel mir das Lied vom Tod") ist gestorben. Getty Images

Wie die Deutsche Presseagentur am Montag unter Berufung auf den Anwalt der Familie von Ennio Morricone berichtet, starb der 91-Jährige in Rom. Der italienische Komponist war wegen seiner Musik für über 400 Filme von Horror bis Komödie weltberühmt.

So war er unter anderem für die musikalische Untermalung der Klassiker "Spiel mir das Lied vom Tod" oder "Zwei glorreiche Halunken" verantwortlich, erschuf mit seinem Orchester Gänsehaut für "Die Unbestechlichen" oder "Bugsy". Der Star-Komponist erhielt 2016 sogar einen Oscar für Quentin Tarantinos "The Hateful Eight". Neun Jahre zuvor hatte er bereits einen Ehrenoscar für sein Lebenswerk erhalten.

1928 in Travestere, einem Stadtteil Roms, geboren, wuchs er in einer musikbegeisterten Familie auf und komponierte angeblich bereits im Alter von sechs Jahren. Ab 1938 studierte er Conservatorio Santa Cecilia in Rom Trompete und Komposition, bevor er sich Mitte der 1950er mit Kammermusik- und Orchesterwerken in Italien etablierte.

Mehr Informationen in Kürze.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt