X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

"Spannendste Paarung": Neues "Let's Dance"-Traumpaar Massimo Sinató und Vadim Garbuzov

Das gab es noch nie bei einer "Profi-Challenge": Die "Let's Dance"-Fanlieblinge Massimo Sinató und Vadim Garbuzov treten gemeinsam gegen die anderen Profis an!

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Neues "Let's Dance"-Traumpaar: Massimo Sinató und Vadim Garbuzov sind "spannendste Paarung"
Vadim Garbuzov und Massimo Sinató bei "Let's Dance". Foto: RTL+

Nachdem im letzten Jahr Vadim Garbuzov und Nicolas Puschmann als erstes gleichgeschlechtliches Paar bei "Let's Dance" auftraten und sich gemeinsam ins Finale tanzten, wird der Vadim nun auch Teil des ersten Männer-Paares in der "Profi-Challenge" am Freitag sein. An seiner Seite: Massimo Sinató. Gemeinsam führen sie eine Choreographie zu dem berühmten Ballett "Schwanensee" auf, für das Massimo in die Rolle des schwarzen Schwans schlüpft, während sein Tanzpartner den weißen verkörpert.

"Natürlich ist es für mich ungewohnt, mit einem Mann zu tanzen", erzählt Massimo gegenüber RTL von seiner Erfahrung, und ist sich sicher: "Es ist eine sehr spannende Paarung. Vielleicht auch die spannendste Paarung des Abends!"

 

"Let's Dance": Männer-Tanzpaar steht vor Herausforderungen

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Allerdings stellt die Wahl des Stücks und des Tanzpartners beide auch vor Herausforderungen. "Choreographisch ist es verdammt schwer", so Massimo. Einige Hebefiguren sind nicht realisierbar, es sei schwer, generell Figuren zu finden, die für sie zwei tanzbar seien, erklärt der 41-Jährige weiter. Am Ende legen sie eine Mischung aus Contemporary, Ballett, Tango, Paso Doble und Wiener Walzer aufs Parkett. Dabei werde sich vermischen, wer führt und wer folgt. "So wie es sich gehört", sagt Vadim. 

Auch interessant:

Ihm ist es wichtig, dass der Auftritt nicht zu einem "Humorstück" verkommt, betont Vadim. Für ihn steht die Frage im Mittelpunkt: "Wie präsentieren wir das so, dass das wirklich schön aussieht?" 

Gemeinsam mit Massimo wolle er beweisen, dass auch zwei Männer auf der Tanzfläche akzeptiert und toleriert werden. Daumen hoch!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt