Serien

Späterer Sendeplatz für "How to Get Away with Murder" auf VOX!

Fans von „How to Get Away with Murder“ müssen jetzt ganz stark sein – zwar wird die Serie weiterhin im deutschen Free-TV gezeigt, jedoch zu späterer Stunde.

How to Get Away with Murder
"How to Get Away with Murder" konnte in Deutschland weniger als 5% der TV-Zuschauer begeistern. / Vox

VOX begründet die Entscheidung mit den schwachen Einschaltquoten der ersten Staffel, die bereits am späten Abend gesendet wurde.

 

Nichts für Frühaufsteher

Um die zweite Staffel zu sehen, müssen die Fans abends jetzt noch länger durchalten: Von 22:15 Uhr wird die Ausstrahlung nämlich um 50 Minuten nach hinten verschoben - auf 23:05 Uhr!

Wer also auch künftig nichts von der Geschichte rund um Annalise Keating verpassen will, muss mittwochs bis kurz vor 1 Uhr durchhalten – schließlich werden weiterhin Doppelfolgen von „How to Get Away with Murder“ gesendet.

An der freigewordenen Stelle zeigt VOX vorher eine weitere Wiederholung von „Rizzoli & Isles“, sodass künftig drei Folgen der Krimi-Serie am Stück zu sehen sein werden.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt