Stars

"Sopranos"-Star Joseph Siravo verstorben

Er hat lange mit dem Krebs gekämpft, nun ist er von uns gegangen. „Sopranos“-Star Joseph Siravo starb im Alter von 64 Jahren.

"Sopranos"-Star Joseph Siravo verstorben
Joseph Siravo erlag einer Krebserkrankung Foto: Getty

Die Rolle des zwielichtigen Mafiosis schien Joseph Siravo zu gefallen. Immer wieder verkörperte er diese Rolle, ob in Brain De Palmas „Carlito's Way“ oder dem TV-Thriller „Wisegirls“. Doch die meisten kannten ihn wohl aus der HBO-Serie „Die Sopranos“.

Dort verkörperte er nämlich „Johnny Boy“ Soprano, Vater von Hauptfigur Tony Soprano (James Gandolfini). Siravo war bereits länger an Krebs erkrankt, habe aber immer weiter gekämpft, wie Schauspielkollege Garry Pastore bei Instagram in einen Erinnerungspost schrieb:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Nach dem Ende der „Sopranos“ hatte Siravo sich etwas aus dem Schauspielgeschäft zurückgezogen. Als letzter nennenswerter Eintrag in seiner Vita steht noch sein Auftritt in der Serie „Elementary“, die moderne Sherlock Holmes-Variante mit Lucy Liu als Watson.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt