Fernsehen

Sonya Kraus moderiert künftig beim HR

Sonya Kraus zieht es wieder ins TV: Sie verlässt ProSieben und wird künftig für den Hessischen Rundfunk ein Boulevardmagazin moderieren. 

Begonnen hatte ihre Fernseh-Karriere beim „Glücksrad“, später folgten zahlreiche Shows bei ProSieben wie „talk talk talk“ oder ihre Reportertätigkeit für Stefan Raab: Nun, über drei Jahre nach ihrem letzten Job bei der ProSiebenSat.1-Gruppe, tritt Sonya Kraus wieder vor die Kamera – allerdings für den HR!

Sonya Kraus hat auch eine gute Taktik: keine Vorsätze haben. Die kann man auch nicht brechen und muss sich danach nicht schlecht fühlen.
Sonya Kraus war lange Jahre eines der bekanntesten Moderatoren-Gesichter von ProSieben. In Zukunft wechselt sie zum HR.


Ab dem kommenden Jahr moderiert sie im Wechsel mit Susann Atwell und Petra Neffel das tägliche Boulevardmagazin "Maintower", berichtet „Bild“. „Ich bin so froh, dass mein Arbeitsplatz direkt vor der Haustür ist und ich nicht immer nach München gurken muss“, so die 43-Jährige. Zuletzt hatte man von der Blondine wenig gesehen; stattdessen konzentrierte sie sich auf ihr Familienleben. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt