Kino

Sony bringt Neuverfilmung von "Sindbad" wieder ins Rollen

Sony Pictures hat nach langem Hin und Her nun wieder Interesse an einer neuen Version des Films Sindbad bekundet. Black Swan-AutorJohn J. McLaughlin

Sony Pictures hat nach langem Hin und Her nun wieder Interesse an einer neuen Version des Films Sindbad bekundet. Black Swan-AutorJohn J. McLaughlin wurde dazu verpflichtete, ein Drehbuch zu dem klassischen Abenteuerfilm zu schreiben. Neal Moritz ("Total Recall") ist als Produzent mit an Bord.In der Neuauflage soll Sindbad gemeinsam mit seiner Crew ein atemberaubendes Abenteuer erleben. Ausgesetzt vor der Küste Chinas begeben sie sich auf die Suche nach der legendären Lampe des Aladdin, treffen auf eine wunderschöne Kaiserin und müssen gegen eine Vielzahl fantastischer Wesen antreten. Ein Regisseur wurde bisher noch nicht verpflichtet. In den letzten Jahren wurden aber einige als mögliche Kandidaten gehandelt - darunter John Singleton, Rob Cohen und zuletzt Adam Shankman. Keanu Reeves war zudem einst für die Hauptrolle im Gespräch.


Tags:
TV Movie empfiehlt