Fernsehen

"Sommerhaus der Stars"-Revolte: RTL bleibt gnadenlos!

Die aktuelle Staffel vom „Sommerhaus der Stars“ sorgt für reichlich Konflikte. Nun kommt ein weiterer Streit zwischen den Kandidaten und dem Sender hinzu.

Sommerhaus Eva und Lisha
Im Sommerhaus der Stars gab es von Beginn an reichlich Konflikte. Auch nach den Dreharbeiten ist Zoff angesagt. Foto: TVNOW

Im "Sommerhaus der Stars" löst sich die große Mobbing-Koalition so langsam auf. Nachdem in der letzten Folge Ex-Bachelor Andrej Mangold und Gattin Jennifer Lange das Haus verließen, müssen nun Annemarie Eilfeld und ihr Freund Tim die Koffer packen. 

Zusammen mit den Youtubern Lisha und Lou bildeten die vier ein starkes Bündnis, das es sich zur Aufgabe gemacht hatte, Eva Benetatou aufs übelste zu mobben und zu beleidigen. Das blieb natürlich nicht ohne Folgen: Vor allem Andrej und Jennifer verspielten sich durch dieses fiese Verhalten die Sympathien ihrer Followerschaft und verloren fast alle wichtigen Werbepartner. Aber auch Annemarie, Tim, Lisha und Lou müssen sich auf Social Media herber Kritik aussetzen. 

 

Sommerhaus der Stars: Die Mobber sind sich keiner Schuld bewusst

Sommerhaus der Stars Pool
Foto: TVNOW

Anstatt einer Entschuldigung für das Verhalten der Mobbing-Allianz, verweisen die Protagonisten stets darauf, dass ja alles aus dem Zusammenhang gerissen sei und RTL die Sendung so geschnitten hätte, dass alle Szenen nun Eva in einem guten Licht darstellen. In welchem Zusammenhang Sätze wie „Eva hat eine Nase, die man gut brechen kann“, oder Ausdrücke wie „Miststück“ vertretbar wären wird wohl trotzdem für immer das Geheimnis der Clique bleiben.

Aufgrund dieser vermeintlichen Verdrehung der Tatsachen, haben sich die Bewohner, die sich vom Schnitt von RTL ungerecht behandelt fühlen, erneut zusammengeschlossen und starten eine regelrechte Rebellion gegen den Sender. Denn eigentlich soll das große Wiedersehen des „Sommerhaus der Stars“, bei dem die Staffel aufgearbeitet werden und zurückgeblickt werden soll, aufgezeichnet, geschnitten und nachträglich gesendet werden. Doch das wollen Andrej, Jenny, Annemarie, Lisha und Co. nicht mit sich machen lassen. 

 

Sommerhaus der Stars: Andrej & Co. setzen sich für Live-Sendung ein


Jennifer Lange auf Instagram

Auf Instagram setzen sie sich deshalb jetzt dafür ein, dass das große Wiedersehen live gesendet wird. Umfragen in den Instagram-Stories ergeben, dass zum Beispiel gut 80 Prozent der Follower von Jennifer Lange dafür sind, das Wiedersehen live zu senden.

Die bei den Sommerhaus-Zuschauern in Ungnade gefallenen Mobber erhoffen sich davon, dass ohne Schnitt deutlich wird, dass sie ja niemandem etwas Böses wollen und eigentlich Eva an allem Schuld ist. Ob diese Rechnung aufgeht, bleibt allerdings abzuwarten.

 

Sommerhaus der Stars: RTL schiebt Forderung der Kandidaten den Riegel vor

Sommerhaus Jenny und Andrej
Bildunterschrift eingeben Foto: TVNOW

Die Antwort von RTL durch Frank Rendet ließ jedoch nicht lange auf sich warten und erstickt die Bemühungen der Mobbing-Clique im Keim: "Wie alle bisherigen Folgen ist das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare nicht live. Und wie gewohnt wird auch das große Wiedersehen nicht live gesendet."

Wir sind gespannt, wie die Reaktionen auf diese Entscheidung ausfallen werden. Alle Folgen des Sommerhauses seht ihr vorab auf TVNOW.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt