Stars

Sommerhaus der Stars: Lishas Mutter über ihre schlimme Kindheit

Nach den heftigen Vorwürfen Vorwürfen im Sommerhaus gegen Lishas Mutter, meldet sie sich nun zu Wort.

Lisha Somemrhaus der Stars
Beim Sommerhaus der Stars erhebt Lisha schwere Vorwürfe gegen ihre Mutter. Foto: TVNOW

Im RTL „Sommerhaus der Stars“ zeigte sich YouTube-Star Lisha nicht gerade von ihrer besten Seite. Nach ihren heftigen Ausrastern und Hasskommentaren gegen Eva, die sich zu einem waschechten Mobbing-Fall entwickelten, brach eine regelrechte Hate-Welle über sie herein.

Während sich Lisha im Sommerhaus vor allem von ihrer straken Seite zeigte, berichtete sie in einem YouTube-Video nun aber auch von ihrer Horror-Kindheit: Sie soll nachts im Wald ausgesetzt worden sein!

 

Sommerhaus der Stars: Lisha spricht über Horror-Kindheit

Die Erlebnisse aus ihrer Kindheit seien traumatisch gewesen; noch heute würde sie darunter leiden. Auf einer Fahrt von Leipzig nach Berlin, habe ihre Großmutter sie demnach mit gerade einmal zehn Jahren nachts im Wald ausgesetzt, weil sie sich mit ihrer Schwester gestritten hätte: „Auf einmal macht meine Oma eine Vollbremsung. Sie hat mich aus dem Auto rausgezogen und hat mir gesagt: Du kotzt mich an. Wegen dir ist es hier laut. Ich habe Kopfschmerzen. Ich setze dich jetzt hier im Wald aus und sage deiner Mutter, sie soll dich abholen kommen.“ Anschließend sei sie tatsächlich einfach davongefahren. „Es war komplett dunkel, man hat seine Hand vor Augen nicht gesehen. Leute, ich habe geschrien und geweint. Ich hatte so eine Angst, dass ich mir fast eingepullert hätte.“

 

Sommerhaus der Stars: Das sagt Lishas Mutter zu den Vorwürfen!

Auch gegen ihre eigene Mutter und ihre Schwester erhob sie im Sommerhaus schwere Vorwürfe. Ihre Mutter Luise Riegel will diese Vorwürfe nicht länger auf sich sitzen lassen und äußerte sich nun kurzerhand selbst auf Instagram: „Mir reicht es jetzt!!! Kann das alles nicht mehr hören mit diesem Mitleidsgetue!!! Sie ist der Meinung Lügen über mich (der Frau die sie geworfen hat) [Zitat von Lisha, Folge 10] und ihrer Schwester [zu verbreiten] und wir haben über ein Jahr geschwiegen, weil wir nicht so sein wollten wie sie. Das einzige, was wirklich schief gelaufen ist, ist dass von mir alles bekommen hat, was sie wollte. Ein Pferd? Nein, reicht nicht. Noch eins bitte. Jeder Wunsch wurde ihr gewehrt von mir. Auto, Wohnung und und und. Das war der Fehler, den ich als Mutter machte. Sie geht über Leichen und hat alles verloren.“

Als Mutter habe sie das alles schließlich nicht mehr ertragen und sei gegangen: „Viel schlimmer ist, dass ihr Vater nix dagegen unternimmt“, schreibt sie weiter. Die Vorwürfe, dass Lisha hungern musste bestreitet sie. Lishas Mutter habe mittlerweile sogar Oliver Pocher kontaktiert, mit welchem Lisha gerade einen Podcast aufgenommen hat, der noch heute um Mitternacht veröffentlicht werden soll. Nach dem Jahr voller Schweigen und Zurückhaltung, wollte sie nun endlich die Öffentlichkeit suchen um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Allerdings habe er sich bislang noch nicht bei ihr zurückgemeldet. Wie es beim „Sommerhaus der Stars“ weitergeht, siehst du zuerst auf TVNOW

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt