Stars

"Sommerhaus der Stars": Harte Betrugsvorwürfe gegen Sabrina Lange

"Herz über Kopf"-Schauspielerin Mareike Eisenstein erhebt schwere Anschuldigungen gegen Sabrina Lange. Die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmerin spricht nun zum ersten Mal öffentlich über die Vorwürfe.

Bekannt aus der 1. Staffel "Big Brother" - Sabrina Lange zieht ins "Sommerhaus der Stars"
"Sommerhaus der Stars": Harte Betrugsvorwürfe gegen Sabrina Lange Foto: imago images / Chris Emil Janßen

Sie macht gute Miene zum bösen Spiel - Sabrina Lange lacht die Anschuldigungen ihrer Freundin Mareike Eisenstein einfach weg. Dabei sind die Vorwürfe nicht ohne.

 

Betrugsvorwürfe gegen Sabrina Lange

"Herz über Kopf"-Schauspielerin Mareike Eisenstein fordert 10.000 Euro von Sabrina Lange, und das für eine geleistete Arbeit. Laut Eisenstein soll sie für Sabrina Lange als Managerin tätig gewesen sein und ihr unter anderem die Teilnahme an "Das Sommerhaus der Stars" ermöglicht haben. Dafür fordert sie jetzt ihr Geld. Inzwischen ermittelt sogar die Staatsanwaltschaft Siegen wegen Betrugs gegen Sabrina Lange. Was die "Sommerhaus der Stars"-Bewohnerin dazu zu sagen hat? "Wir lächeln", ist die Antwort von Sabrina und ihrem Lebensgefährten Thomas Graf von Luxemburg von RTL auf die Betrugsvorwürfe angesprochen. Wer hier im Recht ist, wird wohl ein Richter klären. Mareike Eisenstein scheint aber siegessicher: "Alles liegt auch schriftlich und damit nachweislich vor", sagt sie gegenüber RTL.

Trotz Mahnbescheid weigert sich Sabrina weiter, zu zahlen. Mit den Anwaltskosten liegt die Forderung jetzt bei 10.000 Euro. Nicht nur die Geldforderung liegt hier auf dem Tisch, auch die Freundschaft der beiden wird hierüber wohl zerbrechen.

 

Weitere Anschuldigungen gegen Sabrina Lange

Als wäre die Forderung über 10.000 Euro nicht genug, könnte Sabrina Lange bald noch wegen einer anderen Geschichte vor Gericht stehen. In diesem Fall geht es um den Hund von Ex GNTM-Teilnehmerin und Dschungelcamperin Gisele Oppermann. Diese soll Lange ihren Hund wegen eines Krankenhausaufenthalts zum Aufpassen gegeben und nie wieder bekommen haben. Schon damals kam es zum Gerichtstermin und die Polizei rückte bei Sabrina Lange an. Der Hund lief aber weg und soll, so die "Sommerhaus der Stars"-Bewohnerin, nie wieder gekommen sein. Jetzt tauchten neue Beweise auf, die gegen diese Behauptung sprechen - und Gisele lässt die Sache nicht ruhen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt