Fernsehen

Sommerhaus der Stars 2018: Frank und Elke Fussbroich waren Wollny-Vorgänger

Sommerhaus der Stars 2018: Kandidaten-Paar Frank und Elke Fussbroich waren Wollny-Vorgänger
In diesem Jahr im "Sommerhaus der Stars": Frank Fussbroich und seine Elke. Foto: MG RTL D / Stefen Menne

Am 9. Juli ist es wieder so weit: RTL sperrt acht Promi-Paare in das "Sommerhaus der Stars", um sie rund um die Uhr mit Kameras zu beobachten und ihnen beim Zoffen zuzusehen. Unter ihnen sind auch Elke (51) und Frank Fussbroich (50). Doch wer ist das überhaupt?

 

Sommerhaus der Stars 2018: Kandidaten-Paar Frank und Elke Fussbroich

Neben Jens Büchner und seiner Daniela sowie Nacktschnecke Micaela Schäfer und ihrem Partner zwängen sich in diesem Jahr auch Frank und Elke Fussbroich in das "Sommerhaus der Stars". Für das Ehepaar ist es nicht die erste TV-Erfahrung. "Die Fussbroichs", eine Produktion für das WDR-Fernsehen über die Kölner Familie, welche von 1989 bis 2001 gedreht wurde, gilt als die erste deutsche Doku-Soap überhaupt.

 

Die Fussbroichs: Erste deutsche Doku-Soap

Vorangegangen war dieser ein Dokumentarfilm namens "Ein Kinderzimmer 1979", in welchem Regisseurin Ute Diehl den Überfluss an Spielzeug bei Kindern typischer deutscher Arbeiterfamilien in der damaligen Zeit darstellen wollte. Als Beispiel diente in jenem Jahr das Kinderzimmer von Frank Fussbroich, der gerade einmal 11 Jahre alt war.

Die Fussbroichs | "Sommerhaus"-Kandidat Frank Fussbroich früher
"Sommerhaus"-Kandidat Frank Fussbroich war mit seinen Eltern in Deutschlands erster Doku-Soap zu sehen.          WDR

Etwa zehn Jahre später suchte die Regisseurin erneut die Familie auf, um zunächst in einem Dokumentarfilm den Alltag der Fussbroichs ungeprobt und authentisch aufzuzeigen. Offenbar mit Erfolg: 1991 ging schließlich auch die Doku-Soap "Die Fussbroichs: Eine Kölner Arbeiterfamilie" im TV an den Start. Neben dem diesjährigen "Sommerhaus"-Kandidaten Frank standen auch seine damaligen Freundinnen, sein Vater Fred und seine Mutter Annemie vor der Kamera.

Noch immer gelten die Familienangehörigen im WDR-Hauptausstrahlungsgebiet, unter anderem Köln, als Kult-Stars, an denen das öffentliche Interesse nie abgeflaut ist: So erschien 2013 beispielsweise eine DVD unter dem Titel "Die Fussbroichs heute" und in den Folgejahren selbstproduzierte  DVDs der Familie.

 

Frank Fussbroich: "Big Brother", Betrug & Anabolikahandel

 

Auch vor dem Privatfernsehen machte Frank Fussbroich nicht Halt: 2004 zog er in den "Big Brother"-Container, 2010 nahm er an "Das perfekte Promidinner" teil. Abgesehen von seiner Tätigkeit als TV-Gesicht wechselte Frank Fussbroich regelmäßig den Job. Heute verkauft er im Außendienst Stühle, beispielsweise für das Büro oder Straßenbaumaschinen.

Daneben sorgte der "Die Fussbroichs"-Spross in den Nullerjahren für etliche Skandale: So geriet er unter anderem wegen Anabolikahandels, Scheckbetrugs und dem Verkauf gefälschter Markenklamotten mit dem Gesetz in Konflikt.

 

Frank Fussbroich: Verheiratet mit Elke seit 2009

Mit Friseurin Pia, Parfümverkäuferin Heike, Friseuse Kerstin und Fußpflegerin Susanne konnten Fans von "Die Fussbroichs" insgesamt vier gescheiterte Beziehungen von Sohnemann Frank miterleben. Inzwischen ist er seit neun Jahren glücklich verheiratet: 2008 lernte er Friseurin Elke beim Kölner Karneval kennen und lieben. Ein Jahr später trat das Paar vor den Traualtar. Die "Sommerhaus"-Kandidaten leben in Vettweiß.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt