Serien

So soll "Two and a Half Men" enden!

Paukenschlag bei "Two and a Half Men": CBS-Unterhaltungschefin Nina Tassler verriet nun, was in der finalen Staffel der Kultsitcom mit Walden und Alan passieren wird!

Achtung: Hier wird verraten, wie es in der 12. Staffel  von "Two and a Half Men" weitergehen soll - Spoiler-Gefahr:

Das Ende von "Two and a Half Men" ist besiegelt - und die Planungen der Drehbuchautoren für die letzte Staffel sind im vollem Gange. Nina Tassler, CBS-Unterhaltungschefin, erlaubte sich nun einen Ausblick auf die große Finalstaffel und ließ die Katze aus dem Sack: Walden (Ashton Kutcher) und Alan (Jon Cryer) wollen heiraten! Zwar werden sich die beiden Männer nicht ineinander verlieben, doch haben sie einen waschechten Grund, gemeinsam vor den Traualtar zu treten: Die letzten Folgen von "Two and a Half Men" sehen vor, dass Walden nach einer Nahtoderfahrung sein Leben komplett auf den Kopf stellen will. Er nimmt sich fest vor, ein Kind zu adoptieren. Nur durch eine Heirat soll ihm das erlaubt sein. Also stellt sich Alan für seinen Kumpel als Ehepartner zur Verfügung.

Gleichgeschlechtliche Liebe und Adoption - in manchen US-Staaten ist das noch ein großes Tabu. Wie Tassler bestätigt, habe man absichtlich so ein brisantes Thema für die letzte Staffel gewählt, um jedem die Möglichkeit zu geben, sich mit dieser Sache auseinanderzusetzen.

Ob Walden und Alan wirklich heiraten und ein Kind adoptieren werden, wird man spätestens ab dem 30. Oktober erfahren. Dann startet Staffel 12 von "Two and a Half Men" im US-Fernsehen. Und wer weiß: Vielleicht kehrt ja auch Charlie Sheen für einen Gastauftritt beim großen Finale zurück.
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!