Kino

"Snow White"-Regisseur Rupert Sanders dreht SciFi-Film

"Snow White"-Regisseur Rupert Sanders dreht SciFi-Film
"Snow White"-Regisseur Rupert Sanders dreht SciFi-Film (Universal) Universal

Rupert Sanders, Macher von "Snow White and the Huntsman", soll eine SciFi-Kurzgeschichte im Stil von "Bonnie und Clyde" namens "The Juliet" verfilmen.

"Snow White & the Huntsman"-Macher Rupert Sanders hat schon wieder ein neues Projekt in der Pipeline: "The Juliet", die Verfilmung einer Kurzgeschichte von SciFi-Autor Alfred Bester ("Golem"). "The Juliet" ist eine Variante von "Bonnie und Clyde", die in der Zukunft spielt. "Zwei Liebende befinden sich auf der Flucht irgendwo im Weltall", erklärt Produzent Frank Beddor. "Man kann es sich als eine Art 'Bonnie und Clyde' vorstellen, aber mit einer sehr eigenwilligen Bonnie, die ein Geheimnis umgibt. Das Ganze wird sich bei der Machart an der Bourne-Reihe orientieren", so Beddor. Das Projekt klingt ziemlich abenteuerlich und im Moment kann sich wohl niemand etwas Genaueres darunter vorstellen. Doch Rupert Sanders gilt seit seiner Schneewittchen-Neuverfilmung als Regiegenie in Hollywood und man glaubt, dass er auch eine Shortstory zu einem spannenden Kinofilm aufbereiten kann.

 

Geschickt eingefädelte Affäre

Auch die Regie der Fortsetzung zu "Van Helsing" wurde Sanders angetragen und natürlich ist da noch die Rede von der "Snow White"-Fortsetzung. Für Rupert Sanders läuft es damit gut wie nie zuvor, denn der Mann hat es nun von null auf hundert in Hollywood geschafft: Bis vor Kurzem drehte Sanders noch Werbefilme und erst "Snow White" war sein Regiedebüt. Große Berühmtheit brachte Sanders natürlich auch die Affäre mit Kristen Stewart ein, die zwar seine Ehe gefährdete, ihn aber weltbekannt machte. Dieser Mann weiß offenbar ganz genau, wie man es in Hollywood schafft. Ob er aber wirklich ein so großes Genie ist, werden seine kommenden Filmprojekte zeigen.



Tags:
TV Movie empfiehlt