Kino

Sly Stallone wirft Superhelden den Tod "echter" Actionfilme vor

Avengers und Spider-Man statt Rocky und Rambo: Hollywood-Veteran Sylvester Stallone prophezeit den Tod klassischer Action-Filme. Schuld daran seien die Comic-Helden.

Sylvester Stallone alias Rocky und Rambo ist der Prototyp des klassischen Action-Helden. Doch inzwischen regieren im Kino übernatürliche Superkräfte statt ehrlicher Fights Mann gegen Mann. Sehr zum Bedauern der einstigen Ein-Mann-Armee des Kinos: "Das Action-Genre stirbt unglücklicherweise langsam aus", erklärt Sylvester Stallone. "Heute hast du Superhelden, die über alle möglichen außergewöhnlichen Kräfte verfügen. Die zwinkern einmal und schon kommt ein Feuerball aus ihren Augen. Das ist natürlich praktisch. Wenn Du dagegen uns damit vergleichst, dann sind wir nur ein Haufen Typen mit dem üblichen männlichen Muskelprotz-Gehabe, die halt nur ganz normale, handgemachte Action draufhaben…" Mit dieser angriffslustigen, nur vorgeblichen Tiefstapelei spielt Stallone natürlich auf seinen Ensemble-Kracher "The Expendables 2" an, der Ende August im Kino startet. Darin tummeln sich so ziemlich alle alten Action-Stars wie Arnold Schwarzenegger, Bruce Willis, Chuck Norris, Jean-Claude van Damme oder Dolph Lundgren, die von ihrem Auftraggeber hereingelegt werden und dann einen klassischen Rachefeldzug starten.

 

Duell an der Kinokasse: Die Altersfreigabe entscheidet

Momentan bricht aber das Superhelden-Team der "Avengers" sämtliche Rekorde an der Kinokasse und mit Spider-Man und Superman kommen bald zwei weitere Comic-Helden in frischem Gewand ins Kino ("The Dark Knight Rises" muss hier ausgenommen werden, da Batman ja keine Superkräfte hat und damit Sly, Arnie & Co. in gewisser Weise sogar nahe steht). Dass die Expendables ähnlich viele Besucher ins Kino locken werden, ist wohl in der Tat unwahrscheinlich. Alleine schon deshalb, weil Sly & Co. eine deutlich strengere Altersfreigabe bekommen werden - eben wegen der weniger stilisierten und deutlich realistischeren Gewaltdarstellung. Dennoch darf Stallones Aussage als kleine Kampfansage in Richtung Avengers & Co. verstanden werden. Spätestens ab 30. August wissen wir dann, ob der PR-Trick funktioniert hat - denn dann kommen die "Expendables" zum zweiten Mal ins Kino.



Tags:
TV Movie empfiehlt