close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

Sly Stallone als harter Hund

Action-Helden kennen keinen Schmerz, dachte sich wohl Sylvester Stallone bei einem Set-Unfall - und verzichtete auf ärztliche Hilfe.

Sly Stallone als harter Hund
Sly Stallone als harter Hund (Constantin) Foto: Constantin

Und wer ist mal wieder der Allerhärteste? Natürlich Sylvester Stallone - wer auch sonst? Und damit da keinerlei Zweifel aufkommen, muss der Ober-"Expendable" das auch immer wieder aufs Neue beweisen. Getreu dem Helden-Motto "nur eine Fleischwunde" zeigte er jetzt seinem Arzt, seinen Fans, seinem Oberarm und nicht zuletzt seinem Filmbuddy Arnold Schwarzenegger, dass ein wahrer Action-Titan Schmerzen nur an Anderen kennt. Bei den Dreharbeiten zum Action-Brett "The Tomb" hatte sich Sly wohl einen ziemlich üblen Bizeps-Riss eingehandelt. Doch wenn ein Arzt fragt "wollen Sie operieren?", gibt es für Männer aus Waffenstahl und Alteisen wie ihn natürlich nur eine Antwort: "Nein, vergessen Sie's - das ist mir doch egal." Und damit's sowohl heldenhaft als auch romantisch klingt, musste Stallone noch eins draufsetzten: "Keine weiteren Operationen für mich. Außerdem ist da ein Tattoo meiner Frau drauf, und das will ich behalten."

 

Gelernt ist gelernt

Als Abrundung dann später noch ein paar markige Sätze vor der Presse: "Ich weiß, ich sollte mehr Stunt-Doubles einsetzten. Aber aus irgendeinem Grund mag ich es, die Stunts selbst zu machen. Ist irgendwie eine verrückte Herausforderung, der ich nicht widerstehen kann." Und wozu denn auch? Denken wir doch nur zurück ans Jahr 1982: Da begründete Stallone als "Rambo" seine Karriere als Action-Held. Und als er sich darin ebenfalls einen Riss am Oberarm zuzog, waren lediglich Nadel, Faden und Schießpulver nötig, um die Wunde selbst zu nähen. Warum also 30 Jahre später einen Arzt damit behelligen?



Tags:
TV Movie empfiehlt