Serien

Skylines: Netflix dreht Serie über Hip-Hop und Drogen in Frankfurt am Main

Nach „Dark“ wartet Netflix mit dem zweiten Original aus Deutschland auf. Heute beginnen die Dreharbeiten zu „Skylines“ in Frankfurt am Main.

edin hasanovic
Edin Hasanovic (hier mit Penelope Cruz beim "Bambi") spielt eine Hauptrolle in Skylines. Foto: Getty Images

Wie Netflix bekannt gab, haben die Dreharbeiten zur neuen deutschen Netflix Original Serie „Skylines“ in Frankfurt und Berlin begonnen.

Die Drehbücher von Showrunner und Head-Autor Dennis Schanz und den Autoren Oliver Karan, Ole Lohmann und Kim Zimmermann werden unter der Regie von Max Erlenwein und Soleen Yusef in sechs 50-minütigen Episoden umgesetzt.

 

Netflix | Skylines: Handlung

Frankfurt, Mainhattan, Crack City. Ein junger, talentierter Hip-Hop-Produzent erhält die Chance seines Lebens, als er bei Skyline Records unterschreibt.  Aber schon bald prallen die Welten der Musik, des organisierten Verbrechens und des Finanzwesens aufeinander, als der kriminelle Bruder des Label-Inhabers und größten Rap-Stars des Landes aus dem Exil zurückkehrt und seinen Anteil einfordert.

 

Netflix | Skylines: Darsteller

 

Hauptrollen übernehmen Edin Hasanovic, Murathan Muslu, Peri Baumeister, Erdal Yildiz und Richy Müller.

 

Netflix | Skylines: Starttermin

Frühester Starttermin ist Ende 2019.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!