Fernsehen

Sixx zeigt gefloppte Sat. 1-Soap "Mila" auf neuem Sendeplatz!

Gibt es vielleicht doch ein kleines TV-Comeback von Susan Sideropoulos als „Mila“? Nachdem Sat. 1 aufgrund von enttäuschenden Quoten die Reißleine gezogen hatte, landete die Show bei Sixx. Doch „Mila“ darf sich jetzt zumindest Hoffnung auf einen besseren und erweiterten Sendeplatz machen.

Susan Sideropolous als "Mila"
Getty Images

Die Konkurrenz war einfach zu übermächtig: Als die groß angekündigte neue TV-Soap „Mila“ nach gerade einmal zwei Wochen den Programmplatz auf Sat. 1 aufgrund von desaströsen Quoten räumen musste, kam das für Branchenkenner nicht sonderlich überraschend: Schließlich musste die neue Show mit TV-Liebling Susan Sideropoulos gegen die übermächtige Konkurrenz von "Berlin – Tag & Nacht" und "Alles was zählt" um 19:15 Uhr antreten.

So wurde die Sendung schließlich ins TV-Programm des Nachbarsenders Sixx „abgeschoben“. Immerhin durften Zuschauer am vergangenen Wochenende nun alle fünf Episoden am Samstagabend zur Primetime am Stück „binge watchen“ – doch klammheimlich will Sixx die Soap jetzt auch werktags ausstrahlen, wie das Medienportal "DWDL" berichtet.

So wird die Sendung ab sofort jetzt Montag – Freitag um 16 Uhr ausgestrahlt werden. Dazu müssen Wiederholungen von "Tattoo Nightmares" weichen. Die bestehende Wochenausstrahlung am Samstag in der Primetime bleibt darüber hinaus bestehen. Ob sich "Mila" an ihrem neuen Sendeplatz endlich quotentechnisch steigern kann? Ihr habt im Fernsehprogramm von heute die Qual der Wahl genau das zu unterstützen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt