Serien

„Simpsons“ meets „Game of Thrones“: Der erste „Disenchantment"-Trailer ist da

 "Disenchantment" von Matt Groening
„Simpsons“ meets „Game of Thrones“: Der erste „Disenchantment"-Trailer ist da Bild: Netflix

Disenchantment" ist die neue Netflix-Serie von Matt Groening und wirkt wie ein Mix aus „Simpsons“ und „Game of Thrones“. Der erste Trailer!

Game of Thrones“ ist die erfolgreichste Serie aller Zeiten. Da es bald mit der HBO-Sensation vorbei sein wird, brauchen Fans schnell einen Ersatz. Wer auf blutrünstigen Szenen und nackte Haut verzichten kann, könnte in der neuen Netflix-Serie „Disenchantment“ einen unterhaltsamen Ersatz finden.

 "Disenchantment" von Matt Groening
"Disenchantment". Bild: Netflix

Denn wie „Bento“ ganz richtig bemerkt, erkennt man im ersten Teaser-Trailer von Matt Groenings neuer Serie einige Parallelen zum Serien-Hit GOT.

Die Gemeinsamkeiten beginnen mit dem mittelalterliche Setting und enden mit der aufmüpfigen blonden Prinzessin, die so gar nicht den gängigen Klischees entspricht.

Game of Thrones - Daenerys Targaryen - Emilia Clarke
Daenerys (Emilia Clarke) aus GOT. Bild: HBO

Denn genau wie „Game of Thrones“-Liebling Daenerys Targaryen ist „Disenchantment“-Hauptfigur Bean eine Prinzessin mit weiß-blonden Haaren, die ihren eigenen Weg geht.

Auch „Disenchantment“ spielt in einem Königreich (namens Dreamland) und handelt von den Abenteuern von Königen und Fabelwesen.

Wer sich den Trailer zu „Disenchantment“ anschaut, wird feststellen, dass das Dreamland-Schloss, das am Rande der Stadt an einem Abhang gelegen ist, eine Mischung aus Haus Arryn und der Festung in Westeros sein könnte.

Dass der Hype um „Game of Thrones“ auch an „Simpsons“-Schöpfer Matt Groening nicht spurlos vorbei gegangen ist, bewies er bereits mit der Auftaktfolge der 29. „Simpsons“-Staffel (“The Serfsons“), als er sich von GOT inspirieren ließ und die Simpsons in die Fußstapfen der Starks treten ließ und die HBO-Serie gehörig aufs Korn nahm.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt