Stars

Silvia Wollny packt aus: So geht es Calantha nach Jugenknast!

Calantha Wollny RTL2
"Die Wollnys": So geht es Calantha nach ihrem Totalabsturz und dem Jugendknast wirklich! RTL II

Körperverletzung, Irrfahrt mit dem Wollny-Mobil: Calantha Wollny hat ihrer Mutter Silvia in den vergangenen Monaten große Sorgen bereitet. So geht es ihr nach dem schlimmen Absturz wirklich.

Als Elternteil eines pubertären Teenies hat man es natürlich nicht immer leicht. Besonders, wenn alle Verfehlungen des eigenen Kindes in der Presse immer wieder breitgetreten werden. So erging es auch Silvia Wollny, nachdem sich eine ihrer ältesten Töchter Calantha Wollny einige Dummheiten in den vergangenen Monaten erlaubt hatte. Eine Anzeige wegen Körperverletzung, ein Polizeieinsatz wegen einer illegalen Irrfahrt mit dem Wollny-Mobil waren fast die harmlosesten Schlagzeilen.

 

Silvia Wollny: So geht Calantha Wollny nach Totalabsturz wirklich

Nachdem Calantha Wollny zwei Wochen in den Jugendknast musste, zwang Silvia Wollny ihre Tochter eine Therapie zu unternehmen – mit Erfolg! Denn die strenge Anordnung von "Mama Wollny“ brachte anscheinend den nötigen Erfolg, wie Silvia Wollny in einem Interview mit „Promiflash.de“ jetzt verkündete:

Also, der Calantha geht es sehr gut, wir haben sie auf den rechten Weg gebracht. Sie macht Sachen, die ihr Spaß machen“, so Silvia im Interview. Tatsächlich scheint Calantha endlich wieder auf den rechten Weg gekommen zu sein. Ein wenig Verständnis hat Silvia auch für die rebellische Phase ihrer Teenie-Tocher:

"Ich sag mir immer, es sind pubertierende Kinder. Ich war auch nicht immer das bravste Kind. Man muss auch verzeihen können, man muss auch ein Auge zudrücken können“, so Silvia über die 17-jährige Calantha. Dem kann man wohl nur beipflichten. Wie es derzeit um die Beziehung mit Harald bestellt ist, verrät dieses Video:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt