Stars

Silvia Wollny: Bewegendes Geständnis über ihre Vergangenheit!

Silvia Wollny
Silvia Wollny: Schicksal einer jungen Mutter

Silvia Wollny kennen wir als toughes Familienoberhaupt der TV-Familie Wollny. Doch die Mutter von elf Kindern durchlebte in der Vergangenheit schwere Zeiten, wie sie nun in einem Interview verrät.

 

Silvia Wollny: Probleme als Mutter

Dass Silvia Wollny etwas von Kindererziehung versteht, liegt auf der Hand. Elf Kinder zählen heute zu der Familie der 51-Jährigen. Mit 17 Jahren hat sie ihren ersten Nachwuchs bekommen, Sohn Patrick.

Ihre Erfahrung möchte sie nun weitergeben und hilft in der neuen Show "Wir bekommen dein Baby - Promimütter helfen", die am 21. März um 20.15 Uhr auf RTL II startet, dem jungen Paar Celina und Rene, die einige Schicksalsschläge hinnehmen mussten. "Celinas und Renes Geschichte hat mich sehr bewegt, weil mich das Schicksal der jungen Familie einfach nur traurig gemacht hat", sagt Silvia im Interview mit "Intouch Online".

Die beiden erinnern Silvia Wollny an ihre eigene Vergangenheit. Wie schwer es als junge Mutter sein kann, weiß Silvia nämlich nur allzu gut. "Das ist ein schwieriges Thema für mich, da meine Mama sehr früh verstorben ist und ich mein erstes Kind die ersten drei Jahre allein aufgezogen habe", verrät Silvia "Intouch Online".

 

Mama Silvia: starker Zusammenhalt bei den Wollnys

Diese schwierige Zeit hat Silvia geprägt. In den Jahren des Mutter-Seins musste Silvia vor allem eines lernen: "Für jede Mutter stehen die Kinder immer an erster Stelle und dass soll auch so bleiben. Mit der Zeit habe ich habe allerdings gelernt, dass es wichtig ist regelmäßig etwas für sich selbst zu tun. Gerade gönne ich mir das Programm 'my better life' und ich muss sagen das tut mir echt gut. Ich habe damit meine Ernährung komplett umgestellt und die ersten Pfunde sind auch schon gepurzelt."

Heute muss Mama Silvia nicht alleine durch die Probleme des Alltags: "Unsere Familie macht ein starker Zusammenhalt aus. Wir stehen füreinander ein, vor allem wenn es Probleme gibt, wir trösten uns dann gegenseitig. Gerade in schweren Zeiten gibt uns, dass viel Kraft."

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt