Stars

Silvia Wollny äußert sich zu den Rassismus-Vorwürfen!

Gut gemeint, dumm gelaufen: Nach einem Weihnachtsgruß wurden schwerwiegende Rassismus-Vorwürfe gegen Silvia Wollny laut. So reagierte sie.

Silvia Wollny ruft Harald an
Silvia Wollny hat sich im Ton vergriffen. RTL II

Vielleicht hätte Silvia Wollny (53) noch kurz nachgedacht, bevor sie ihren Weihnachtsgruß an die Fans auf Facebook veröffentlichte.

„Ihr Lieben, ich wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest und schöne Tage mit euren Lieben. Den wahren Charakter von Menschen erkennst du daran, wie sie mit dir umgehen, wenn der Mohr seine Arbeit getan hat“, war dort an Heiligabend als Bildunterschrift zu lesen.

Die Rassismus-Vorwürfe folgten auf dem Fuß. Zahlreiche Fans stießen sich am Wort „Mohr“ und kanzelten die Formulierung als fremdenfeindlich und antiquiert ab.

Inzwischen hat sich Silvia Wollny geäußert. „Eigentlich rechtfertige ich mich nicht, aber da mir nach meinem letzten Posting Rassismus unterstellt worden ist... Leute es war ein Ironie-Spruch und sollte auf keinen Fall irgendwie falsch rüberkommen. Jeder Mensch ist gleich und ich akzeptiere jeden, mache dort keine Unterschiede. Hätte ich gewusst, dass so auf das Wort reagiert wird, hätte ich es nicht so geschrieben. Tut mir leid, wenn es falsch rüberkam, aber bei dem, was wir in den letzten Monaten durchmachen, habe ich auch ehrlich gesagt nicht drüber nachgedacht...“, legte sie in einem zweiten Post nach.

Ob Fans ihr den Fauxpas verzeihen, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Auch heute Abend läuft wieder eine Folge "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!"

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!