Kino

"Silence": Martin Scorsese dreht historisches Drama mit Liam Neeson

Nach seinem aktuellem Kinoerfolg The Wolf of Wall Street mit Leonardo DiCaprio, der mit fünf Oscar-Nominierungen als Favorit ins

"Silence": Martin Scorsese dreht historisches Drama mit Liam Neeson
"Silence": Martin Scorsese dreht historisches Drama mit Liam Neeson

Nach seinem aktuellem Kinoerfolg The Wolf of Wall Street mit Leonardo DiCaprio, der mit fünf Oscar-Nominierungen als Favorit ins Rennen um den begehrten Filmpreis geht, widmet sich Regie-Altmeister Martin Scorsese schon wieder einem neuen Projekt. So nimmt der Oscar-Preisträger nun sein schon seit längerem geplantes Drama Silence wieder auf und möchte noch in diesem Jahr mit den Dreharbeiten in Taiwan beginnen. Eine erste Besetzung ist mit Liam Neeson ("Taken"), Andrew Garfield ("The Amazing Spider-Man") und Ken Watanabe ("Inception") bereits gefunden. Die historische Handlung basiert auf der Romanvorlage "Schweigen" von Shusako Endo und spielt im 17. Jahrhundert. Ein junger Jesuit reist nach Japan, um die geheime Missionsarbeit eines Priesters, der unter Folter dem Glauben abgeschworen hat, fortzusetzen. Dort findet er sich im Strudel der Gewalt wieder, denn Christen werden in Japan unbarmherzig verfolgt und getötet... Für das Drehbuch zeigt sich Jay Cocks (Zeit der Unschuld, Gangs of New York) verantwortlich und setzt damit seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Scorsese fort. Wann der Film Silence in den Lichtspielhäusern gezeigt wird, ist noch nicht bekannt.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!