Kino

Shia LaBeouf zerschnitt eigenes Gesicht

Weil ihm geschminkte Wunden nicht echt genug wirkten, griff der Star beim Dreh mit Brad Pitt zum Messer.

Shia LaBeouf zerschnitt eigenes Gesicht
Shia LaBeouf zerschnitt eigenes Gesicht (Sony) Sony

In einem ordentlichen Kampfeinsatz setzt es Blessuren und das sieht man Brad Pitt und seinen Kameraden im Verlauf des Panzer-Actioners "Herz aus Stahl" auch an. Für schicke Wunden aller Art sollen bei Dreharbeiten eigentlich Haare- und Make-Up Artisten sorgen. Doch deren Wirken war Shia LaBeouf nicht gut genug. Logan Lerman ("Die Drei Musketiere"), mit im Panzer, bekam eine heftige Demonstration von LaBeoufs Vorstellung über authentischen Look vor der Kamera: Eines Tages sei der Star in Hotellobby gekommen, so Lerman, und habe ihm gesagt: "Willst du was Lustiges sehen? Guck mal ...". Shia LaBeouf zog daraufhin sein Taschenmesser und fuhr damit durch sein Gesicht. Im Verlauf der Dreharbeiten öffnete er die Schnitte mehrmals, damit sie immer frisch wirkten. Wo andere Leute einfach nur bekloppt sind, gelten manche Filmstars eben als exzentrisch.

 

Kanonenschwenker mit Frontaroma

Weil an der Front Wellnessbereiche rar sind und es im Panzer heiß hergeht, stellte LaBeouf während des "Herz aus Stahl"-Drehs die täglichen Waschungen ein. Klar, es soll ja echt riechen. Davon haben wir im Kino nicht so viel, die Kollegen aber umso mehr. Brad Pitt stank LaBeoufs Frontaroma so sehr, dass er ihm mit Rauswurf drohen ließ, wenn er nicht zu einer vernünftigen Körperhygiene zurückkehre. Immerhin weiß Logan Lerman auch von positiven Erlebnissen mit Shia LaBeouf zu berichten, zum Beispiel, dass er mit Begeisterung lernte, wie man einen Panzer bedient: "Er verbrachte jeden Augenblick am Set. Er ist der Typ, der in jeder Einstellung den Turm dreht, selbst wenn er als Schauspieler gar nicht zu sehen ist. Du könntest auch einen anderen reinsetzen. Aber er kletterte rein, für jede Szene." "Herz aus Stahl" unter der Regie von David Ayer folgt dem kampferprobten 'Wardaddy' (Pitt) und seiner fünf Mann starken Mannschaft nach Deutschland. Wir schreiben den April 1945, das Kriegsende ist nah und die Zustände sind völlig chaotisch. Schließlich läuft eine Himmelfahrts-Mission hinter den feindlichen Linien aus dem Ruder, Panzer und Besatzung müssen sich einem zahlenmäßig und waffentechnisch überlegenen Feind stellen. Kinostart für "Herz aus Stahl" ist am 1. Januar 2015.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!