VOD

"Shadow and Bone": So endet die Netflix-Serie

Netflix neuster Hit „Shadow and Bone – Legenden der Grisha” begeistert seit einigen Wochen Fantasy-Fans auf der ganzen Welt. Wie aber endet das große Abenteuer der ersten Staffel?  

„Shadow and Bone" Staffel 2: Start, Inhalt und DarstellerInnen | Netflix
"Shadow and Bone" vereint gleich mehrere Bücher von Autorin Leigh Burdago und erschafft eine fantastische Welt voller Magie, spannenden Missionen und komplizierten Love-Stories. Foto: Netflix

Die neue Netflix-Serie Shadow and Bone – Legenden der Grisha ist längst in den Netflix-Top-Ten Deutschlands angekommen. Die Geschichte um die junge Kartografin Alina (Jessie Mei Li), die erkennt, dass sie die Sonnenkriegerin ist, erfreut sich großer Beliebtheit. Autorin Leigh Burdago hat mit ihren Romanen eine epische Fantasy-Welt geschaffen, die endlich auch auf den Fernseh-Bildschirmen zum Leben erweckt wird.

Das Land Ravka ist von einer dunklen Wand geteilt, der sogenannten Schattenflur. Als Alina eines Tages entdeckt, dass sie magische Fähigkeiten besitzt und sich als die Auserwählte entpuppt, die das Land retten soll, wird ihr Leben auf den Kopf gestellt.

 

„Shadow and Bone“: Was passiert mit Alina?

Alina trainiert ihre Fähigkeiten in der mächtigen Armee der Grisha und kommt dabei General Kirigan (Ben Barnes) immer näher. Aber so ganz kann sie ihre Gedanken nicht abwenden von ihrem besten Freund Mal (Archie Renaux), mit dem sie seit Kindheitstagen durch dick und dünn geht. Wer wird am Ende Alinas Herz erobern? Und wie schlägt sie sich im Kampf gegen das Böse? Antworten darauf gibt es im Video unten. Achtung, Spoiler!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt