Serien

Sex-Tape-Skandal: Steigt Tanja Szewczenko bei "Alles was zählt" aus?

Erst 2016 kehrte „Alles was zählt“-Urgestein Tanja Szewczenko als Diana Sommer zurück in die Soap. Jetzt könnte sie bereits wieder aussteigen.

Grund für die Annahme, Tanja Szewczenko, die bereits von 2006 bis 2009 als Diana Sommer in „Alles was zählt“ (AWZ) zu sehen war, könne die Serie verlassen, gründet in der Geschichte um Maries Sex-Tape:

Noch immer versucht Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen) Diana mit den Aufnahmen ihres Schützlings Marie (Cheyenne Pahde) zu erpressen. Maries Plan, mit der Erpressung an die Öffentlichkeit zu gehen, macht besonders Maries Bruder Ingo sauer. Die beiden geraten in einen heftigen Streit. Dieser gipfelt in einer Entscheidung Dianas:

"Wenn es Ingo sowieso egal ist, ob ich in Essen bin oder nicht, dann kann ich auch gehen. Dann wäre das Problem von Marie auch gelöst."

Ob Tanja Szewczenko mit ihrer Serienrolle wieder aus Essen verschwindet, werden die kommenden Wochen zeigen.

Im Video seht ihr die unglaublichsten Fakten über AWZ!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!