Fernsehen

Severino wollte mit dem ergaunerten Geld Schönheits-OP bezahlen

In der BILD verrät ein Komplize des DSDS-Siegers Severino Seeger (28), was dieser sich von dem durch Trickbetrug ergaunerten Geld leisten wollte. Die Details schockieren.

Severino Seeger
Jetzt packt Severinos Komplize aus. Getty Images

Im Betrugsfall geht es immerhin um 104.000 Euro, die Seeger und seine Kumpanen Rentnerinnen abgeknöpft haben sollen. Der Fall wird am kommenden Dienstag vor dem Landgericht Frankfurt verhandelt.

Die Informationen, die der BILD-Informant kurz vor Prozessauftakt offen legt, dürften die Richter wenig milde stimmen.

Severino und seine Frau Rea
Severino und seine Frau Rea. Foto: Getty Images

Zur Zeit der Raubzüge habe Severino gerade seine heutige Frau Rea kennengelernt. Angeblich wollte er sie mit Geld beeindrucken. „Er wollte ihr eine Schönheits-OP an den Beinen bezahlen und ein Kosmetik-Studio einrichten.“

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt