X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

Serientod von "Tatort"-Kommissarin Bönisch: Anna Schudt steigt aus!

Damit haben "Tatort"-Fans am Sonntagabend nicht gerechnet: Die beliebte Kommissarin Martina Bönisch stirbt - der Abschied von Schauspielerin Anna Schudt.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
tatort-anna-schudt-ausstieg
Anna Schudt hatte am Sonntag ihren letzten Auftritt im "Tatort". Foto: WDR/Bavaria Fiction GmbH/Thomas Kost

Im "Tatort"-Universium kommt es höchst selten vor, dass eine zentrale Figur den Serientod stirbt. Viele Schauspieler:innen stehen seit Jahren als Kommissar:innen vor der Kamera. Doch alles hat irgendwann ein Ende - so zumindest im Fall von TV-Star Anna Schudt!

 

Dortmunder "Tatort": Anna Schudts Rolle Martina Bönisch stirbt den Serientod

Seit zehn Jahren spielt sie an der Seite von Schauspieler Jörg Hartmann die Ermittlerin Martina Bönisch, er die Rolle des Peter Faber im Dortmunder "Tatort". Im Episoden-Finale am Sonntag dann der Schock: Die Polizistin stirbt den Serientod. Die Folge mit dem Titel „Liebe mich“ der ARD-Krimireihe endet damit, dass Bönisch nach Schüssen in den Armen ihres Kollegen verstirbt.

Auch interessant:

Fans, die hoffen, dass Martina Bönisch womöglich doch überlebt, werden wenig später enttäuscht. Nach der Ausstrahlung gibt der WDR Anna Schudts Ausstieg nach ingesamt 22 Einsätzen bekannt. "Martina Bönisch zu spielen, hat in den letzten zehn Jahren einen großen Platz in meinem Herzen eingenommen“, betont die Schauspielerin. Jetzt freue sie sich auf Neues.

 

Wie geht es für den Dortmunder "Tatort" weiter?

Doch wie geht es jetzt für die Reihe weiter? Klar ist zumindest, dass Jörg Hartmann weitermachen wird. „Bis jetzt weiß ich nur, wie es in einer Folge danach weitergehen wird, da ich sie schreiben durfte. Definitiv werden wir nach diesem Schock, nach dem Trauma von Bönischs Tod, nicht einfach weitermachen, als wäre nichts geschehen", so der Schauspieler zu "Bild".



Es sei klar, dass es keinen Ersatz für Anna Schudt geben werde und könne "das Personalkarussell weiterzudrehen" keine Option sei, so der TV-Star. Der Ausstieg von Anna Schudt wurde monatelang geheim gehalten, dementsprechend groß der Schock bei allen, die nicht davon wussten.

Was die Zuschauer:innen besonders schmerzen wird: Zwischen Bönisch und Faber entwickelte sich zuletzt sogar eine Liebesgeschichte. In der aktuellen Folge küssen sich die beiden zum ersten Mal. Wenig später werden die beiden durch den Tod der Ermittlerin aber wieder getrennt.

 

*Affiliate Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt