Stars

Serienlegende Fyvush Finkel ist gestorben

Familie, Freunde und Kollegen sind erschüttert: Der Darsteller Fyvush Finkel ist am Sonntag im Alter von 93 Jahren gestorben. Die Todesursache ist noch unklar.

Seine Karriere begann vor über 80 Jahren. Damals arbeitete Fyvush Finkel als Theaterschauspieler in New York. Doch erst als er bereits 43 Jahre alt war, gelang ihm der Durchbruch – als er mit „Fiddler on the Roof“ sein Broadwaydebüt gab. Nun ist Fyvush Finkel gestorben, wie der New Yorker  „Yiddish Artists and Friends Actors Club“ mitteilte.

Große Bekanntheit erlangte der Darsteller durch die Fernsehserie „Picket Fences – Tatort Gartenzaun“, in der er von 1992 bis 1996 den Rechtsanwalt Douglas Wambaugh verkörperte.

„Es ist das größte Wunder, in meinem Alter eine TV-Serienrolle zu bekommen“, so Fyvush Finkel über seinen Part, den er im Alter von 70 Jahren ergatterte und für den er sogar einen Emmy gewann. „Das ist zwar anderen Schauspielern gelungen, aber ich spreche hier über mich – das ist der Punkt. Ich habe eine lange Zeit gewartet, um wahrgenommen zu werden.“

Später war er unter anderem in den Shows „Fantasy Island“ und „Boston Public“ zu sehen.
Der Schauspieler hinterlässt zwei Söhne. Wir wünschen der Familie viel Kraft und Stärke in dieser schweren Zeit!

Fyvush Finkel
Fyvush Finkel machte sich vor allem am jiddischen Theater einen Namen, später gelang ihm auch im TV der Durchbruch. Nun ist der Schauspieler gestorben. getty
 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt