Stars

Serien-Star Quinn O’Hara ist gestorben!

Rest in Peace
Quinn O'Hara kannten viele Fans aus "Dallas", "Baywatch" & Co. Doch jetzt ist die Darstellerin im Alter von 76 Jahren gestorben!

Die ehemalige Miss Schottland Quinn O’Hara wurde durch "Dallas" & Co.  zum Serienstar. Doch jetzt ist die Darstellerin im Alter von 76 Jahren gestorben!

Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, ist Quinn O’Hara aufgrund von mehreren "medizinischen Komplikationen" am Freitag, den 05. Mai 2017 in ihrem Zuhause in Los Angeles verstorben. Sie wurde 76 Jahre alt. Die Darstellerin, die in jungen Jahren zur Miss Schottland gewählt wurde, schaffte ihren Durchbruch in den 1960er Jahren vor allem an der Seite von Comedy-Legende Jerry Lewis: Sie war u.a. in „Der Bürotrottel“ (1961), „Der Ladenhüter“ (1963) und „Der Wunderknabe“ (1964) zu sehen.

Doch vor allem im TV feierte Quinn O’Hara einige Jahre später ihre größten Erfolge: So war die talentierte Schauspielerin in Kult-Serien wie „Dallas“, „Baywatch“, „Ein Colt für alle Fälle“ und „Quincy“ zu sehen. Nach ihren größten TV-Erfolgen zog O’Hara nach London, wo sie in kleineren britischen TV-Produktionen und Theater-Stücken zu sehen war. Nachdem sie 1992 in die USA zurückkehrte und US-Bürgerin wurde, arbeitete sie hauptberuflich als Krankenschwester.

Quinn O’Hara hinterlässt ihren Mann Bill Kirk, mit dem sie seit 1986 verheiratet war. Welche Stars 2017 bereits gestorben sind, seht ihr in unserem Video:

 


 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt