Stars

Serien-Star Nathaniel Marston ist tot

Gerade einmal 40 Jahre alt wurde Serien-Star Nathaniel Marston. Seine Mutter überbrachte die schlimme Nachricht per Facebook und erklärte darin, was der Grund für den frühen Tod ihres Sohnes verantwortlich ist.

Nathaniel Marston tot
Nathaniel Marston starb an den Folgen eines schweren Autounfalls in Reno /Getty Images

Am 30. Oktober war Nathaniel Marston in Reno im US-Bundesstaat Nevada im Auto unterwegs und wurde in einen Unfall verwickelt. Er wurde im Anschluss daran mehrere Mal operiert, konnte vier Tage nach dem Unfall noch einmal die Augen öffnen und war ansprechbar laut seiner Mutter Elizabeth Jackson.

Eine Woche nach dem Vorfall bekam er einen Luftröhrenschnitt und wurde an eine Beatmungsmaschine angeschlossen. Schon damals war es mehr als wahrscheinlich, dass Marston, sollte er überleben, querschnittsgelähmt bleiben. Seine Wirbelsäule war zu schwer beschädigt. Auch das Gehirn des Schauspielers wurde arg in Mitleidenschaft gezogen.

Am 11. November starb der 40-Jährige in den Armen seiner Mutter und im Beisein eines Priesters und von Freunden. Seine Mutter schrieb anschließend auf ihrer Facebook-Seite, dass Marston vom Hals abwärts gelähmt gewesen wäre, hätte er überlebt, und dieser Zustand "wäre ihm niemals möglich gewesen zu tolerieren". 

Nathaniel Marston war in den USA ein beliebter TV-Star. Er spielte in den Serien "Matt Waters", "Jung und leidenschaftlich", "Liebe, Lüge, Leidenschaft", "Law & Order: New York", "White Collar" und "Castle". 



Tags:
TV Movie empfiehlt