Stars

Serien-Star Michael Deffert ist gestorben

Schauspieler Michael Deffert, der vor allem aufgrund seiner Stimme bekannt war, verlor den Kampf gegen eine kurze, schwere Krankheit.

Michael Deffert ist tot
Michael Deffert ist gestorben. Foto: IMAGO / Eventpress

Er wurde gerade einmal 53 Jahre alt: Der einstige Serien-Star Michael Deffert, der in den Neunzigern durch die Krimi-Serie "SK Babies" bekannt wurde, ist tot. Laut Medienberichten soll der gebürtige Hamburger nach kurzer, schwerer Krankheit in einem Berliner Krankenhaus verstorben sein. Um welche es sich handelt, soll nicht öffentlich gemacht werden. Seine Asche, so der Wunsch des Schauspielers, soll auf einem Berg in Kenia verstreut werden. 

Michael Deffert stand unter anderem für Produktionen wie "Tatort", "Der Bergdoktor" oder "Alarm für Cobra 11" vor der Kamera, war zuletzt aber vor allem als Synchronsprecher tätig. So lieh er unter anderem Johnny Depp in Cry Baby" und "Arizona Dream", Mark Ruffalo oder Brad Pitt ("Thelma & Louise", "Johnny Suede") seine Stimme, synchronisierte für Serien wie "Criminal Minds", "Smallville" und "Sons of Anarchy" oder Disneys "Aladdin". Auch in der Werbung und in KInderhörspielen kam seine Stimme zum Einsatz. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt