Stars

Sensation: „Pretty Little Liars“ wird fortgestzt - zwei der Stars bei „The Perfectionists“ dabei

Ja, es stimmt! „Pretty Little Liars“ wird als „The Perfectionists“ fortgesetzt! Und damit nicht genug: Zwei Stars aus der Original-Besetzung sind dabei!

"Pretty Little Liars" geht auf die letzte Folge zu. Foto: Freeform
"Pretty Little Liars" geht auf die letzte Folge zu. Foto: Freeform
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Wie wir bereits vor längerer Zeit berichtet haben, soll „Pretty Little Liars“ eine Fortsetzung in „The Perfectionists“ finden. Da der US-Sender Freeform jetzt offiziell bestätigte, dass der Pilot in Arbeit ist, handelt es sich dabei nicht mehr nur um ein Gerücht. Allerdings wird neben Sasha Pieterse (Alison) nicht Shay Mitchell (Emily), sondern Janel Parrish (Mona) spielen!

 

Darum geht es in „The Perfectionists“

Worum es in „The Perfectionists“ geht, erfahrt ihr mit Klick auf den unterlegten Link.

 

Diese PLL-Stars sind dabei

Sowohl Pieters als auch Parrish werden in ihren „Pretty Little Liars“-Rollen zu sehen sein. „Alles in der Stadt Beacon Heights scheint perfekt – vom Elite-College bis zu den überdurchschnittlich erfolgreichen Bewohnern“, beschreibt der Sender die neue Serie. Allerdings sei nichts wirklich wie es scheint. „Der Druck, perfekt zu sein, führt zum ersten Mord in der Stadt. Hinter jedem Perfektionisten steht ein Geheimnis, eine Lüge und ein nötiges Alibi.“ 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt