Kino

"The Secret Service": Samuel L. Jackson wird Bösewicht in Comic-Verfilmung

"The Secret Service": Samuel L. Jackson wird Bösewicht in Comic-Verfilmung
"The Secret Service": Samuel L. Jackson wird Bösewicht in Comic-Verfilmung

Samuel L. Jackson ist ein absoluter Workaholic. Jedes Jahr wirkt der Schauspieler in einem halben Dutzend Filme mit. In den nächsten Monaten ist

Samuel L. Jackson ist ein absoluter Workaholic. Jedes Jahr wirkt der Schauspieler in einem halben Dutzend Filme mit. In den nächsten Monaten ist Amerikaner z.B. in OldBoy, RoboCop und Captain America: The Winter Soldier zu sehen. Ruhe ist für Jackson ein Fremdwort, Überlastung scheint er nicht zu kennen. Und weil das so ist, hat er noch bei einem weiteren Projekt zugesagt: Samuel L. Jackson wird in The Secret Service die Rolle des Bösewichts spielen. Ursprünglich sollte entweder Tom Cruise (Oblivion) oder Leonardo DiCaprio (The Wolf of Wall Street) den Part übernehmen, doch beide Hollywoodstars lehnten ab. Der von Kick-Ass-Regisseur Matthew Vaughn inszenierte Thriller, der auf einer Comic-Buch-Miniserie von Mark Millar und Dave Gibbons basiert, handelt von einem jungen Faulpelz namens Gary (Taron Egerton, Lewis: Der Oxford Krimi), der von seinem Agenten-Onkel (Colin Firth, Gambit - Der Masterplan) unter die Fittiche genommen und mit manchmal unkonventionellen Methoden zum Superspion ausgebildet wird. Was "The Secret Service", dessen Drehbuch von Jane Goldman (Kick-Ass) stammt, noch fehlt, ist eine weibliche Hauptdarstellerin. Anscheinend sollen Emma Watson (Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2) und Bella Heathcote (Dark Shadows) derzeit die heißesten Anwärterinnen sein. Da der Film erst am 13. November 2014 in den deutschen Kinos starten soll, ist noch ein wenig Zeit für die letzten Entscheidungen übrig.


Tags:
TV Movie empfiehlt